Mainz – Renitenter Patient sorgte für Einsatz bei der Polizei

Mittelrhein-Tageblatt - rlp-24.de - News - Mainz -Mainz – Nach dem Verdacht einer Alkoholintoxikation sollte gegen 21:45 Uhr ein 20-Jähriger aus Ingelheim durch den Rettungsdienst in ein Mainzer Klinikum verbracht werden.

Auf dem Weg dorthin versuchte der Mann aus dem fahrenden Rettungswagen zu springen. Ein 33-Jähriger Rettungssanitäter probierte den Mann festzuhalten und im Gerangel wurde seine Sehhilfe beschädigt.

Im Krankenhaus ergriff der 20-Jährige erneut die Flucht und sprang auf der Straße vor vorbeifahrende PKW.

Der Heranwachsende wird nun in der Klinik ausgenüchtert.

OTS: Polizeipräsidium Mainz

Autor: Mittelrhein-Tageblatt Redaktion