Mainz – „Jugend spricht für sich“ im Jugendhilfeausschuss am Donnerstag, 05. Dezember 2019

Mittelrhein-Tageblatt - Deutsches Tageblatt - News - Mainz -Mainz – (ekö) Am Donnerstag, 05. Dezember 2019 um 17.00 Uhr gibt es im Rahmen der Sitzung des Jugendhilfeausschusses im Stadthaus (Kaiserstraße 3-5: Kreyßig-Flügel Zimmer 113 , 55116 Mainz) wieder die Jugendsprechstunde „Jugend spricht für sich“. Sie beginnt um 17.00 Uhr.

Um 16:00 h beginnt bereits die öffentliche Sitzung des Jugendhilfeausschusses, an der die Kinder und Jugendlichen natürlich auch schon teilnehmen können.
Gefragt ist die Meinung der Kinder und Jugendlichen, ihre Ideen, Anregungen und Wünsche zu Veränderungen.

Was der Jugendhilfeausschuss ist und was dort passiert, können sie bei Jugendpfleger Marcus Hansen vom Amt für Jugend und Familie der Landeshauptstadt Mainz (Abteilung Kinder, Jugend und Senioren) unter der Telefon-Nummer 06131/ 12 – 2870 erfahren.

Herausgeber:
Stadtverwaltung Mainz
Pressestelle | Kommunikation (Hauptamt)
Marc André Glöckner, Abteilungsleiter und Pressesprecher der Stadt Mainz
Jockel-Fuchs-Platz 1
55116 Mainz

Autor: Mittelrhein-Tageblatt Redaktion