Entspannungsshop-Klick-Hier

Mainz – Schulen und Kitas in Rheinland-Pfalz werden geschlossen – Cornelia Willius-Senzer (FDP): Gesundheitsschutz der Bevölkerung hat höchste Priorität

Mittelrhein-Tageblatt - Politik-Aktuell - FDP Rheinland-Pfalz -Mainz – Die rheinland-pfälzische Landesregierung hat heute, am 13. März 2020, beschlossen, dass ab kommendem Montag Schulen und Kitas geschlossen bleiben. Dazu sagt die Vorsitzende der FDP-Fraktion im Landtag Rheinland-Pfalz, Cornelia Willius-Senzer:

„Die landesweite Schließung von Schulen und Kitas ist ein wichtiger Schritt im Kampf gegen die weitere Ausbreitung des Corona-Virus. Der Gesundheitsschutz der Menschen muss bei allen Maßnahmen oberste Priorität haben. Wichtig ist, die weitere Ausbreitung des Virus zu verlangsamen. Dazu gehört auch, dass soziale Kontakte auf das absolut notwendige Mindestmaß reduziert werden. Dabei können alle Bürgerinnen und Bürger helfen.

Die Absagen von nicht dringend notwendigen Veranstaltungen sind absolut richtig. Dabei gehen das Land und die Kommunen einen entschlossenen Weg. Auch viele private Organisationen verhalten sich in dieser Situation sehr vorbildlich.

Die Bewältigung der Krise muss parteiübergreifend und sachlich organisiert werden. Politischer Streit löst keine Probleme. Die Menschen erwarten völlig zu Recht, dass nun konsequent gehandelt wird. Die heute von der Bundesregierung beschlossenen Maßnahmen zur Unterstützung der Wirtschaft und zur Sicherung von Arbeitsplätzen begrüßen wir.

Einen besonderen Dank sprechen wir dem medizinischen und pflegerischen Personal aus. Diese Menschen leisten in dieser schwierigen Situation einen unschätzbaren Beitrag für das Gemeinwohl.“

***

Jascha Engelhardt
Pressesprecher
FDP-Fraktion im Landtag Rheinland-Pfalz
Kaiser-Friedrich-Straße 3
55116 Mainz

Nach oben