Mainz – „Urban Fashion“ und Verkaufsoffener am Sonntag, 22.9.2019: Mainz wird erneut zum Modelaufsteg

Mittelrhein-Tageblatt - Deutsches Tageblatt - News - Mainz -Mainz – (rap) Am Sonntag, 22. September 2019 steht Mainz wieder ganz im Zeichen der Mode. Zum achten Mal findet in der Innenstadt die „Urban Fashion“ statt. Gleichzeitig haben die Geschäfte von 13.00 Uhr bis 18.00 Uhr geöffnet.

Wirtschaftsdezernentin Manuela Matz freut sich auf das Event. „Urban Fashion und der verkaufsoffene Sonntag sind für unseren Einzelhandel und auch für die Gastronomie ein echter Frequenzbringer und ein ganz wichtiges Ereignis. Die Stadt ist voll, es herrscht Leben auf den Straßen und Plätzen und eine tolle Atmosphäre. Mainzerinnen und Mainzer – sowie erfreulicherweise sehr viele Menschen aus dem Umland – kommen, um sich über neue Modetrends zu informieren, um zu bummeln, zu flanieren, etwas Leckeres zu essen und zu trinken und das Leben zu genießen. Das ist echte Mainzer Lebensart.“

Mit dem Event läutet die Einkaufsstadt Mainz den Modeherbst ein. So verwandelt sich der Marktplatz in eine riesige Modemeile. Über 100 Models präsentieren auf einem 18 Meter langen Laufsteg aktuelle Kollektionen aus den Mainzer Modeläden und von Designern. Von sportlichen Outfits über Herbst- und Wintermode bis hin zur Abendgarderobe wird alles dabei sein. Die Models wurden im Juni bei Möbel Martin extra für dieses Event gecastet.

„Mit der Urban Fashion hat sich eine echte Marke etabliert. Gerade der Laufsteg mit dem Dom im Hintergrund ist ein echtes Highlight und eine einzigartige Location. Ich danke der Werbegemeinschaft für die Organisation dieser tollen Veranstaltung und auch für die hervorragende und vertrauensvolle Zusammenarbeit. Die Einkaufsstadt Mainz können wir nur gemeinsam voranbringen“, so die Beigeordnete.

In der gesamten Stadt, zum Beispiel auf dem Gutenbergplatz, gibt es zudem attraktive Angebote für alle Generationen. So dürfen sich die Besucherinnen und Besucher auf Verkaufs- und Informationsstände, auf Süßwarenangebote, Imbiss-, Kaffee- und Federweißerstände, einen Saftstand sowie ein Kinderkarussell freuen. Außerdem stellt die Mainzer Mobilität ihren Gepäckbus sowie ein „Mainz trifft sich“-Ticket zur Verfügung, mit dem bis zu fünf Personen den ganzen Tag für 5 Euro Busse und Straßenbahnen nutzen können. Die PMG bietet an diesem Tag zudem wieder ein Flatrate-Parkticket an, mit dem man für 5 Euro in ihren Parkhäusern 24 Stunden parken kann.

Darüber hinaus findet auf dem Schillerplatz von 11.00 Uhr bis 18.00 Uhr der Weinherbst statt, der bereits am 19. September 2019 startet. Dort erwartet die Besucherinnen und Besucher Weine aus Rheinhessen, der Nahe, aber auch aus Spanien und Portugal sowie kulinarische Angebote. Von 12.00 Uhr bis 14.00 Uhr können die Gäste ein musikalisches Frühstück unter dem Motto „Gipsy & Wein“ mit dem Sänger und Gitarrist Felipe Sauvageon genießen.

„Ich freue mich sehr auf das Event und hoffe, dass in diesem Jahr das Wetter mitspielt. Es ist eine schöne Gelegenheit, um nach Mainz zu kommen und einfach einen tollen Tag zu erleben. Die Einkaufsstadt Mainz hat viel zu bieten und muss sich vor dem Online-Handel mit Sicherheit nicht verstecken. Urban Fashion und der verkaufsoffene Sonntag mit seinen vielen Attraktionen und Angeboten ist das beste Beispiel dafür“, sagt Manuela Matz.

Herausgeber:
Stadtverwaltung Mainz
Pressestelle | Kommunikation (Hauptamt)
Marc André Glöckner, Abteilungsleiter und Pressesprecher der Stadt Mainz
Jockel-Fuchs-Platz 1
55116 Mainz

Autor: Mittelrhein-Tageblatt Redaktion