Mannheim – Völlig BEKLOPPT: Nach Angriff in Psychiatrie eingeliefert

Mittelrhein-Tageblatt - Deutsches Tageblatt - News - Mannheim -Mannheim (BW) – Ein 30-jähriger Deutscher wurde vergangenen Freitag Opfer einer Körperverletzung im Mannheimer Hauptbahnhof.

Der Geschädigte begab sich in den Raucherbereich am Bahnsteig. Überraschend und unvorbereitet wurde er von einem 32-Jährigen angegriffen. Der Täter sprang mitten auf dem Bahnsteig mit angezogenem Knie auf sein Opfer zu und schlug ihm mit der Faust ins Gesicht.

Der 30-Jährige stürzte und zog sich eine etwa 2 cm lange Platzwunde zu, die im nahegelegenen Krankenhaus versorgt wurde. Der Täter konnte durch die Bundespolizei festgenommen und im späteren Verlauf durch Kollegen des Polizeipräsidium Mannheim einer psychiatrischen Einrichtung überstellt werden.

Nähere Hintergründe zur Tat des Mannes sind Gegenstand der Ermittlungen.

OTS: Bundespolizeiinspektion Karlsruhe

Autor: Mittelrhein-Tageblatt Redaktion