Entspannungsshop-Klick-Hier

Otterndorf / B 73 – Verfolgungsfahrt mit einem gestohlenem Pkw

Mittelrhein-Tageblatt - Deutsches Tageblatt - Polizei-News - Niedersachsen -Otterndorf / B 73 (NI) – Am 16.10.2020, gegen 18:00 Uhr, fiel der Pkw Führer eines Mercedes Benz mit Cuxhavener Kennzeichen durch auffällige Fahrweise, die auf mögliche Alkohol oder Drogenbeeinflussung hindeuten, auf.

Der Pkw wurde auf der B 73 in Höhe Otterndorf durch eine Funkstreife der Polizeistation Otterndorf zum Anhalten aufgefordert. Die Anhaltesignale wurden missachtet und der Pkw Führer fuhr mit deutlich überhöhter Geschwindigkeit in Richtung Cuxhaven.

Auf der Cuxhavener Papenstraße wurden zwei Straßensperren der Polizei umfahren. Während der weiteren Verfolgung rammte der Pkw zweimal einen zivilen Streifenwagen, wobei zum Glück niemand verletzt wurde.

Der Pkw fuhr letztendlich über die Kapitän-Alexander-Straße auf ein Firmengelände in eine schmale Gasse, wo er aufgrund zu hoher Geschwindigkeit mit einer Betonwand kollidierte. Der 29jährige Fahrzeugführer aus dem Landkreis Cuxhaven, hatte das Fahrzeug kurz zuvor in der Wingst gestohlen und sich bei dem Unfall verletzt.

Das Fahrzeug wurde erheblich beschädigt. Der 29jährige war nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis und muss sich nun unter anderem wegen Straßenverkehrsgefährdung und verbotenem Kraftfahrzeugrennen verantworten.

Der Unfall wurde aus Neutralitätsgründen durch die Polizei aus Osterholz-Scharmbeck aufgenommen, Zeugen werden gebeten sich dort unter 04791 3070 zu melden.

Polizeiinspektion Cuxhaven

(C) Ihr KOSTENLOSES Deutsches-Tageblatt.

Die tägliche Onlinezeitung vom Mittelrhein für Deutschland!


Sie sind jetzt auf folgender Seite:
Mittelrhein Tageblatt - Aktuell » Beiträge » 17.10.2020 » Otterndorf / B 73 – Verfolgungsfahrt mit einem gestohlenem Pkw

Nach oben