Entspannungsshop-Klick-Hier

Pirmasens – Bauhilfe ist für alle Mieter auch in der Krise ein verlässlicher Partner

Mittelrhein-Tageblatt - Deutsches Tageblatt - News - Pirmasens -Pirmasens – Corona und Wirtschaft: Die aktuelle Situation stellt Menschen, Unternehmen und Institutionen vor enorm großen Herausforderungen.

„Die Bauhilfe Pirmasens GmbH ist gut gerüstet, hat die organisatorischen Abläufe angepasst und ist auch in der Krise jederzeit für alle Mieter mit deren Sorgen und Nöten ein verlässlicher Partner“, erklärt Denis Clauer, Vorsitzender des Aufsichtsrates. In einem gemeinsamen Rundschreiben mit Geschäftsführer Ralph Stegner ruft er die Mieter zu Zuversicht auf und ruft zu guter Nachbarschaft auf, um die Krise gemeinsam zu meistern.

Seit mehr als drei Wochen bestimmt ein spezielles Pandemiekonzept den Alltag der städtischen Wohnbaugesellschaft, die auf eine über 100-jährige Erfahrung zurückblicken kann. „Woche für Woche wird eine Arbeitsstruktur für das gesamte Unternehmen mit seinen 30 Mitarbeitern festgelegt“, berichtet Geschäftsführer Ralph Stegner. Ein „Backup-Team“ arbeitet mobil von zuhause aus. Damit trägt das Unternehmen gleichzeitig der Betreuungssituation von Eltern und pflegenden Angehörigen Rechnung. Eine reduzierte Mannschaft stellt den Betrieb in der Geschäftsstelle sicher. Dadurch wechseln die Teams wöchentlich, so dass die Leistungsfähigkeit und Präsenz gewährleistet bleibt. Viele Kernprozesse sind mobil organisiert und ein Fahrdienst versorgt die Mitarbeiter im Homeoffice mit Unterlagen. „Das funktioniert sehr gut. Ein großer Dank an alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter“, lobt Stegner seine Mannschaft.

Der Kundenkontakt erfolgt im Moment hauptsächlich per Telefon oder digital. Weil das Verwaltungsgebäude in der Adam-Müller-Straße bis auf weiteres für den Publikumsverkehr geschlossen bleibt, wurde kurzfristig im Innenhof ein „Fensterschalter“ eingerichtet, um bestimmte Vorgänge möglichst kontaktlos abwickeln zu können.

„Leider mussten wir den Kontakt mit Kunden und Mietern auf ein Minimum reduzieren. Auch die Arbeiten vor Ort in den Wohnungen sind nur in Ausnahmefällen und dann nur mit besonderen Schutzvorkehrungen möglich. Das trifft uns alle sehr, steht doch der Mensch im Mittelpunkt unseres Geschäftsmodells“, beschreibt Stegner die Situation.

„Da die Wohnung in der aktuellen Lage der einzige verlässliche Rückzugsort ist, unternehmen wir alle Anstrengungen, damit sich unsere Mieter wohl fühlen“, richtet Stegner den Dank an Bauhilfe-Partnern wie Handwerker und Dienstleister. Dem Regiebetrieb mit Hauswarten und Reinigungskräften käme dabei ein ganz besondere Rolle zu: „Sie unterstützen uns auch in der schwierigen Zeit bestmöglich, um für ein sicheres und gutes zuhause zu sorgen“.

Aufgrund der Corona-Folgen geraten möglicherweise Menschen in eine finanzielle Schieflage. „Deshalb soll niemand seine Wohnung verlieren. Wir stehen an der Seite unserer Mieter“, betont Ralph Stegner und unterstreicht: „Wir sind uns unserer sozialen Verantwortung für die Menschen in Pirmasens bewusst und zeigen dies seit vielen Jahren durch großes und nachhaltiges Engagement“.

In einem Rundschreiben an die Mieter fordert die Bauhilfe GmbH Betroffene dazu auf, frühzeitig mit den Verantwortlichen in Kontakt zu treten, um gemeinsam nach einer individuellen Lösung zu suchen. In dem Brief appellieren Geschäftsführer Ralph Stegner und Aufsichtsratschef Denis Clauer außerdem an die Hausgemeinschaften sich an das allgemein gültigen Kontaktverbot, die Hygiene- und Abstandsregeln zu halten, um das Infektionsrisiko weiter zu senken. Gleichzeitig rufen sie zu einer guten Nachbarschaft auf: „Insbesondere alte, kranke und Menschen mit Behinderung sowie Familien mit kleinen Kindersind jetzt auf Unterstützung angewiesen“. Weiter heißt es in dem Rundschreiben: „Helfen Sie ihren Nachbarn, übernehmen Sie den Einkauf, zeigen Sie Verständnis oder haben Sie einfach ein offenes Ohr. Das sind alles wertvolle Beiträge in dieser ungewohnten Situation“. Die Bauhilfe unterstütz aktiv die Initiative „PS hilft!“ und bietet in einigen Wohnanlagen mit offensichtlichem Bedarf für die Mieter eine Versorgungsmöglichkeit mit rollendem Supermarkt oder Bäcker.

***
Stadt Pirmasens

Nach oben