Brose Weihnachtsspende2019

Coburg – Brose setzt Tradition der Weihnachtsspende fort

Coburg (BY) – Der Automobilzulieferer Brose stellt dem Sozialamt Coburg auch in diesem Jahr 20.000 Euro für Menschen in Not zur Verfügung. Damit kann bereits im vierten Jahr in Folge Coburger Bürgerinnen und Bürgern in finanziellen oder sozialen Notlagen geholfen werden. Den symbolischen Spendenscheck überreichte Frank Hirschmann, Leiter Personal der Brose Gruppe, beim „Tag der offenen Adventstür“ am 29. November im Bürglaßschlösschen an das Sozialamt der Stadt Coburg. „Die Automobilindustrie befindet sich aktuell im Umbruch. Das hat auch Auswirkungen auf…

Mittelrhein-Tageblatt - Deutsches Tageblatt - News - Hamburg -

Hamburg – Bezahlbarer Wohnraum: Hamburg macht sich im Bundesrat für Mieterinnen und Mieter stark

Hamburg – Der Bundesrat hat sich am Freitag mit zwei wichtigen Vorhaben zum Schutz von Mieterinnen und Mietern befasst: die Verbesserung der Mietpreisbremse und die Bekämpfung von Mietwucher. Senatorin Dr. Stapelfeldt und Senator Dr. Steffen setzen sich für einen effektiveren Schutz von Mieterinnen und Mietern ein. Ein Gesetzentwurf der Bundesregierung beinhaltet die Verlängerung der sogenannten Mietpreisbremse. Daneben sollen Mieterinnen und Mieter künftig die gesamte seit Vertragsbeginn zu viel bezahlte Miete zurückverlangen können, wenn sie innerhalb der ersten 30 Monate nach…

Mittelrhein-Tageblatt - Deutsches Tageblatt - News - Speyer -

Speyer – Soziales: Zum Weihnachtsfest Herzenswünsche von Senior*innen erfüllen

Speyer – Soziales: Weihnachten ohne Geschenke – für die meisten Menschen ist das unvorstellbar. Doch wer beschenkt Seniorinnen und Senioren, die keine Angehörigen mehr haben und deren Rente zu knapp ist, um sich selbst einen Wunsch zu erfüllen? Dieser Gedanke inspirierte zur Weihnachtswünscheaktion für bedürftige Senior*innen, die in diesem Jahr erstmals in der Vorweihnachtszeit stattfindet und von der Stadt organisiert wird. „Weihnachten ist das Fest der Liebe und der Nächstenliebe. An diejenigen zu denken, denen es nicht so gut geht,…

Mittelrhein-Tageblatt - Deutsches Tageblatt - News - Koblenz -

Koblenz – Soziales: Angebote zum Schutz von Obdachlosen bei Frost

Koblenz – Soziales: Mit dem beginnenden Winter verschärft sich die ohnehin schon schwierige Situation obdachloser Menschen erheblich. In Koblenz stehen verschiedene Angebote zur Verfügung, die es obdachlosen Menschen ermöglichen, auch bei extremer Kälte Hilfe und Zuflucht zu finden. Im Rahmen ihrer präventiven Arbeit achten die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des städtischen Ordnungsamtes und der Polizeidirektion Koblenz bei eisigen Temperaturen besonders auf Obdachlose. Aber auch die Aufmerksamkeit der Bürgerinnen und Bürger ist gefragt, wenn es darum geht, für obdachlose Menschen in erkennbaren…

Mittelrhein-Tageblatt - Deutsches Tageblatt - News - Koblenz -

Koblenz – Pflegeeltern gesucht! – Stadt Koblenz möchte Menschen für die Aufnahme eines Pflegekindes gewinnen

Koblenz – Die Jugendämter in Deutschland haben im Jahr 2018 bei rund 50 400 Kindern und Jugendlichen eine Kindeswohlgefährdung festgestellt. Laut dem Statistischen Bundesamt ist dies der höchste Stand seit Beginn der statistischen Erfassung im Jahr 2012. Und die Zahl der Kindeswohlgefährdungen steigt weiter an. Eine Kindeswohlgefährdung liegt vor, wenn eine Schädigung des körperlichen, geistigen oder seelischen Wohls des Kindes oder Jugendlichen bereits eingetreten oder mit ziemlicher Sicherheit zu erwarten ist. Die meisten Fälle von Kindeswohlgefährdung gibt es in der…

210337P

Stadt Wertheim – Naschgarten bietet Leckeres aus der Natur: Spende an das Kinderhaus Reinhardshof übergeben

Wertheim (BW) – Wer bei dem Wort an Schokolade oder Bonbons denkt, liegt falsch. Der Naschgarten im Kinderhaus Reinhardshof, der jetzt seiner Bestimmung übergeben worden ist, bietet noch bessere, vor allem aber gesündere Leckereien. Dazu gehören zum Beispiel Johannisbeeren oder die Wildfrüchte vom Speierling, einem ganz seltenen Baum, den Oberbürgermeister Markus Herrera Torrez gemeinsam mit den eifrig dabei mithelfenden Mädchen und Jungen aus dem Kinderhaus bei der Gelegenheit pflanzte. Der Naschgarten ist entstanden dank der Unterstützung der Town & Country…

Die-Aktuelle-Deutsche-Presseschau-

Presseschau – NOZ: Armutsforscher: Sanktionen gegen Hartz-IV-Bezieher führen nicht auf den „rechten Weg“, sondern in die Kriminalität

Am Dienstag entscheidet das Bundesverfassungsgericht. Presseschau – Osnabrück (NI) –Unmittelbar vor dem Urteil des Bundesverfassungsgerichts zu Sanktionen gegen Hartz-IV-Bezieher bezweifeln Experten den Sinn solcher Maßnahmen. Der Politikwissenschaftler und Armutsforscher Christoph Butterwegge sagte der „Neuen Osnabrücker Zeitung“: „Unabhängig vom Urteil des Bundesverfassungsgerichts, das verfassungsrechtlichen und -politischen Überlegungen folgt, stellt sich die Frage, wie zweckmäßig Sanktionen in der Arbeitsmarkt- und Sozialpolitik des 21. Jahrhunderts sind.“ Die unsägliche Rohrstock-Pädagogik des Kaiserreichs habe sich überlebt. „Mit alttestamentarischer Strenge bewirkt man keine Verhaltensänderung im positiven…

Mittelrhein-Tageblatt-Politik-AfD-RLP-

Mainz / Oberwesel / St. Goar – Sylvia Groß (AfD): Das Kliniksterben geht weiter

Mainz / Oberwesel / St. Goar – Nachdem in den letzten Wochen und Monaten in der Presse beinahe täglich von wirtschaftlich angeschlagenen Kliniken bis hin zu Klinikschließungen berichtet worden war, trifft es nun auch die Loreley-Kliniken. Dazu Dr. Sylvia Groß, gesundheitspolitische Sprecherin der AfD-Fraktion im Landtag Rheinland-Pfalz: „Es ist unfassbar, dass beide Kliniken an den Standorten St. Goar und Oberwesel gezwungen sind, zu schließen. Offensichtlich gibt es nach jahrelangem Tauziehen keine andere Möglichkeit mehr. Auch wenn die Ministerin in diesem…