Regensburg – Diebstahl einer Handtasche in einem Verbrauchermarkt im Kasernenviertel

Mittelrhein-Tageblatt - Deutsches Tageblatt - News - Regensburg -REGENSBURG (BY) – Die kurze Unaufmerksamkeit einer Seniorin nutzten ein Dieb, um in einem Verbrauchermarkt im Kasernenviertel ihre Handtasche an sich zu nehmen.

Am Freitagvormittag, dem 20.09.2018, gegen 10.15 Uhr, war eine 78-jährige Regensburgerin zum Einkaufen in einem Supermarkt in der Hornstraße. Ihre Handtasche mit der Geldbörse bewahrte sie in einer Einkaufstasche auf, diese wiederrum hängte sie an den Einkaufswagen. In einem unbeobachteten Moment nahm ein Unbekannter die Einkaufstasche an sich und entfernte sich unbemerkt. In der Geldbörse befanden sich neben Bargeld noch sämtliche Karten und persönlichen Dokumente der Seniorin.

Die Ermittlungen zu dem Fall werden von der PI Regensburg Süd übernommen.

Wer im angegebenen Tatzeitraum verdächtige Beobachtungen gemacht hat, wird gebeten, sich unter Tel. 0941/506-2001 zu melden.

In diesem Zusammenhang wird darauf hingewiesen, seine Wertsachen niemals unbeaufsichtigt zu lassen, sei es in einem Supermarkt oder auch offen im Pkw. Ein kurzer Moment reicht einem geübten Langfinger in aller Regel aus!

PP Oberpfalz, Einsatzzentrale

Autor: Mittelrhein-Tageblatt Redaktion