Mittelrhein-Tageblatt - Deutsches Tageblatt - News - Saarbrücken -Saarbrücken (SL) – Ein Arzt stellte heute bei der Untersuchung des Mannes den Verdacht einer akuten psychischen Störung fest. Deshalb wurde der dringend Tatverdächtige nach der richterlichen Vorführung in einer Klinik untergebracht.

Das Motiv für die gestrige Tat ist weiterhin unklar. Denn der unmittelbar nach der Tat festgenommene Mann aus dem Saarbrücker Stadtteil Altenkessel, der gestern Abend (23.07.2019) seinen 73-jährigen Nachbarn mit einem Messer angegriffen und lebensgefährlich verletzt haben soll, machte bisher zu dem Vorwurf des versuchten Totschlags sowie der gefährlichen Körperverletzung keine Angaben.

Nach dem Angriff auf den 73-Jährigen hatte er einen weiteren, 67 Jahre alten Nachbarn mit dem Messer attackiert und leicht verletzt. Erst gemeinsam mit einem weiteren Helfer gelang es dem 67-Jährigen, den Angreifer aufzuhalten. Die eintreffenden Polizeikräfte nahmen den Mann schließlich fest.

***
Polizei Saarland