Schifferstadt – Scheiß GEFÄHRLICH diese Teile: Unfall mit Elektroroller in der Bahnhofstraße

Mittelrhein-Tageblatt - Deutsches Tageblatt - News - Schifferstadt -Schifferstadt – Am 08.10.2019, gegen 13:40 Uhr, befuhr ein 21-jähriger Mann mit seinem Elektroroller („E-Scooter“) die Bahnhofstraße in Richtung Hauptbahnhof.

Während der Fahrt geriet der Fahrer ins Schlingern und stürzte. Durch den Sturz erlitt der 21-Jährige eine Armfraktur und wurde zur medizinischen Behandlung in ein Krankenhaus verbracht. An dem Elektroroller war kein Versicherungskennzeichen montiert.

Ermittlungen haben ergeben, dass der durch den 21-Jährigen geführte Roller eine Höchstgeschwindigkeit von über 20 km/h aufweist. Aus diesem Grund fällt der Elektroroller nicht mehr unter die Elektrokleinstfahrzeuge-Verordnung und es ist eine Fahrerlaubnis notwendig, welche der 21-jährige Fahrer nicht vorweisen konnte.

Aufgrund des fehlenden Versicherungskennzeichens liegt auch ein Verstoß gegen das Pflichtversicherungsgesetz vor. Entsprechende Ermittlungsverfahren wurden gegen den 21-Jährigen eingeleitet und der Elektroroller wurde sichergestellt.

OTS: Polizeidirektion Ludwigshafen

Autor: Mittelrhein-Tageblatt Redaktion