Mittelrhein-Tageblatt - Deutsches Tageblatt - News - Braunschweig -Braunschweig (NI) – BS|Energy wird in den nächsten Jahren rund 220 Millionen Euro in die Modernisierung der Energieerzeugung und damit in klimafreundlichere Fernwärme- und Stromerzeugung für Braunschweig investieren.

Wesentliche Maßnahmen sind der Neubau eines Biomasse-Heizkraftwerks mit dem Hauptbrennstoff Altholz sowie der Neubau eines Gasturbinen-Heizkraftwerks auf dem Kraftwerksgelände an der Hamburger Straße. Der Aufsichtsrat hatte der Umsetzung des Erzeugungsprojektes 2030 im Dezember 2018 zugestimmt.

Interessierte Bürgerinnen und Bürger haben die Möglichkeit, sich am Dienstag, 5. November über die Neuausrichtung der Energieproduktion bei BS|Energy zu informieren. Die Veranstaltung beginnt um 18 Uhr und findet im Businessfoyer der Volkswagen Halle statt.

Der Rat der Stadt Braunschweig hatte die Verwaltung in seiner Sitzung am 17. September 2019 mit der Organisation einer entsprechenden Informationsveranstaltung beauftragt.

Aufgrund der begrenzten räumlichen Kapazitäten wird empfohlen, sich vorab unter der E-Mail-Adresse infoveranstaltung.energieerzeugung@braunschweig.de anzumelden.


Stadt Braunschweig
Referat Kommunikation
Platz der Deutschen Einheit 1
38100 Braunschweig