feuerwehr-aktuell

Rheinberg – Brand in einem Schnellrestaurant „An der Neuweide“

Rheinberg (NRW) – Am Samstagnachmittag gegen 14:25 Uhr kam es aufgrund eines technischen Defekts im Bereich der Abluftanlage in einem Fastfood-Restaurant „An der Neuweide“ zu einem Brand. Die Kunden und das Personal konnten unverletzt das Gebäude verlassen. Durch die Feuerwehr Rheinberg wurde das Feuer gelöscht. Es entstand ein Sachschaden von ca. 30000 Euro. Für die Dauer der Löscharbeiten wurde die Straße „An der Neuweide“ für ca. eine Stunde gesperrt. OTS: Kreispolizeibehörde Wesel

die-polizei-trier-meldet

Trier – Unproblematischer Polizeieinsatz bei Fußballspiel

Trier – Sehr friedlich und unproblematisch verlief aus Sicht der Polizei im Moselstadion die Regionalligabegegnung zwischen dem SV Eintracht Trier und dem 1. FC Saarbrücken am Samstagnachmittag.. „Bis auf ein paar kleinere Rangeleien waren die Fans im Stadion absolut friedlich“, sagt der Einsatzleiter der Polizei, Kriminaldirektor Norbert Hausen. Lediglich abseits des Spiels hatten die Beamten im Weishauswald an den so genannten Roten Felsen eine Gruppe von etwa 70 Personen ausgemacht, die offenbar zum Trierer Fanclientel gehörten. Um auszuschließen, dass diese…

Recht und Urteile - Aktuell

Soltau / Lüneburg – Lehrerin wegen falscher Krankschreibung zur Teilnahme am „Dschungelcamp“ in Australien verurteilt

Soltau / Lüneburg (NI) – Das Amtsgericht Soltau hat am 30. März 2017 eine 47jährige Lehrerin aus Soltau wegen Gebrauchs eines unrichtigen Gesundheitszeugnisses verurteilt. Das Amtsgericht sah es als erwiesen an, dass sich die Angeklagte im Januar 2016 für mehrere Wochen krankschreiben ließ, obwohl sie tatsächlich nicht arbeitsunfähig erkrankt war. In der Zeit der Krankschreibung reiste die Lehrerin nach Australien, wo ihre Tochter am sogenannten Dschungelcamp teilnahm. Die Angeklagte wurde zu einer Geldstrafe von 140 Tagessätzen zu je 70 Euro…

Polizei im Einsatz -

Gerlingen – Gasleitung bei Baggerarbeiten in der Urbanstraße beschädigt

Gerlingen – Am Samstagmorgen wurde gegen 09.00 Uhr bei Baggerarbeiten in der Urbanstraße eine Gasleitung beschädigt. Wegen des austretenden Gases mussten 44 Personen aus acht Häusern in der Quer-, Urban und Hauptstraße ihre Wohnungen verlassen. Zudem musste das Marktgeschehen auf dem Rathausplatz kurzfristig eingestellt werden. Nachdem das Versorgungsunternehmen die Gasleitung geflickt und die Feuerwehren aus Gerlingen und Ditzingen, welche unter der Leitung des Kreisbrandmeisters mit acht Fahrzeugen und 30 Mann vor Ort waren, nach ihren Messungen keine Gefahr mehr feststellen…

Bundespolizei Aktuell -

Hamburg – Pfandflaschensammler in den S-Bahngleisen – Triebfahrzeugführer einer S-Bahn leitet Schnellbremsung ein

Hamburg – Am 30.03.2017 gegen 16.15 Uhr entdeckte ein Triebfahrzeugführer (m.52) einer S-Bahn der Linie S 1 auf der Fahrt vom Haltepunkt Berliner Tor zum Hamburger Hauptbahnhof einen Mann im Tunnelbereich zum Hauptbahnhof im Gleisbereich. Bei ca. 50 km/h leitete der Triebfahrzeugführer umgehend eine Schnellbremsung ein und konnte die S-Bahn vor dem Mann zum Stehen bringen. Der „Gleisgänger“ wurde nicht verletzt und wurde mit der S-Bahn zum Hauptbahnhof verbracht. Gegenüber zwischenzeitlich angeforderten Bundespolizisten gab der 39-Jährige an, dass er zuvor…

ein-fall-fuer-die-feuerwehr

Zarrendorf – 17-Jähriger bei Brand einer Garage verletzt

Zarrendorf (MV) – Zu einem Brand mit einer verletzten Person kam es am 01.04.2017 gegen 11:15 Uhr in Zarrendorf. Der 17-jährige Geschädigte befand sich in einer Garage am angeführten Ort und ließ Benzin aus dem Tank seines Krades in einen Eimer ab. Dabei fing dieser aus noch ungeklärter Ursache Feuer. Um den Brand zu löschen, nahm der Geschädigte einen Zementsack und schüttete diesen in den Eimer, wodurch die Kleidung des 17-Jährigen in Brand gesetzt wurde. Das Feuer breitete sich in…

Einsatz für den Rettungsdienst -

Rheinfelden – Schwerer Verkehrsunfall in der Friedrichstraße

Zeugenaufruf der Polizei Rheinfelden – Am 31.03.2017, gegen 21:15 Uhr, kam es in der Friedrichstraße in Rheinfelden zu einem schweren Verkehrsunfall. Ein 51-jähriger Motorrollerfahrer fuhr mit seinem Leichtkraftrad vermutlich in alkoholisiertem Zustand von einem Grundstück auf die Fahrbahn der Friedrichstraße. Dort kollidierte er mit einem auf der Fahrbahn fahrenden PKW. Der 41-jährige Autofahrer versuchte noch auszuweichen, konnte den Zusammenstoß aber nicht mehr verhindern. Bei dem Unfall zog sich der Kradfahrer schwerste Verletzungen zu und musste in ein Krankenhaus eingeliefert werden….

Polizei im Einsatz -

Freiburg – Brandlegung an Kiosk an der Endhaltestelle „Moosweiher“

Aufmerksamer Passant verhindert Vollbrand – Verdacht Brandstiftung – Zeugenaufruf Freiburg – Am 01.04.2017 gegen 04:45 Uhr meldete ein Passant den Brand von einem Stapel Zeitungen bei einem Kiosk an der Endhaltestelle „Moosweiher“ in Freiburg-Landwasser. Nach eigenen Angaben hatte er beobachtet, wie ein Stapel Zeitungen, welcher vor einer mit Rollladen gesicherten Tür des Verkaufsstandes lag, in Flammen stand. Geistesgegenwärtig konnte er den Stapel noch von dem Rollladen mit dem Fuß wegrücken ohne sich dabei zu verletzen, bevor das Gebäude in Mitleidenschaft…