Mittelrhein-Tageblatt - Deutsches Tageblatt - Polizei-News - Bayern -

Rosenheim – Brand eines Holzschuppens: Feuerwehr verhindert Wohnhausbrand

ROSENHEIM (BY) – Am frühen Samstagmorgen, 16.11.2019, brach in einem Holzschuppen an der Innlände in Rosenheim ein Feuer aus. Die Kriminalpolizei Rosenheim hat die Ermittlungen zur Brandursache übernommen. Gegen 01:55 Uhr wurde über die Integrierte Leitstelle ein Brand in einem Holzschuppen an der Innlände in Rosenheim mitgeteilt, in welchem sich eine Werkstatt einer sozialen kirchlichen Einrichtung befindet. Bei Eintreffen der ersten Einsatzkkräfte stand der Schuppen in Vollbrand. Die Feuerwehr war mit ca. 80 Einsatzkräften vor Ort und konnte gerade noch…

Mittelrhein-Tageblatt - Deutsches Tageblatt - News - Rosenheim

Rosenheim / A93 – Verliebt – verlobt – verhaftet! Rosenheimer Bundespolizei unterbricht Flitterwochen

Rosenheim / A93 (BY) – Den ungetrübten Flitterwochen eines Paares hat die Rosenheimer Bundespolizei am Dienstag (1. Oktober) ein vorzeitiges Ende bereitet. Die Rumänin und der Pakistaner waren mit einem in Italien zugelassenen Fernreisebus in Richtung München unterwegs. Bei der Grenzkontrolle auf der A93 nahe Kiefersfelden gaben sie an, vor kurzem auf Sizilien geheiratet zu haben. Als Beleg für die Hochzeit händigten sie den Beamten den amtlichen Auszug eines Heiratseintrages aus. Die Bundespolizisten zweifelten die Vermählung nicht zuletzt aufgrund abweichender…

Mittelrhein-Tageblatt - Deutsches Tageblatt - News - Rosenheim

Rosenheim – Festnahme nach zwei Raubdelikten in Rosenheim

ROSENHEIM (BY) – Ein 24-jähriger Mann, der am Samstagabend in der Rosenheimer Innenstadt drei junge Männer durch Schläge verletzte, mit einem Messer bedrohte und so einen Rucksack und ein Fahrrad raubte, konnte unmittelbar nach den Taten festgenommen werden. Nun ermittelt die Kriminalpolizei Rosenheim. Am Samstagabend, 14.09.2019, verließ ein 23-jähriger Mitarbeiter gegen 19.15 Uhr ein Ladengeschäft in der Klepperstraße. Noch im Nahbereich des Geschäfts soll er von einem 24-jährigen Mann angesprochen worden sein, der von ihm Bargeld forderte. Nachdem der 23-jährige…

Feuerwehr im Einsatz -

Rosenheim – Rund 30.000 Euro Sachschaden: Brand einer Wohncontainer-Anlage

ROSENHEIM (BY) – Am frühen Samstagmorgen, 18.11.17, ist aus bislang nicht geklärter Ursache ein Wohncontainer in einem Gewerbegebiet in Brand geraten. Die Feuerwehr brachte die Flammen schnell unter Kontrolle, Personen wurden nach bisherigen Erkenntnissen nicht verletzt. Die Kriminalpolizei übernahm die Ermittlungen zur Brandursache. Kurz vor sieben Uhr teilte die Integrierte Leitstelle den Brand eines Bau- und Wohncontainers in der Königsseestraße mit. Beim Eintreffen der Rettungskräfte befanden sich Teile des zweiten Stockwerks bereits im Vollbrand. Die Feuerwehr brachte die Flammen schnell…

Polizei im Einsatz -

Rosenheim – Sexueller Übergriff auf 17-Jährige nahe der Loretowiese – Kripo sucht Zeugen

ROSENHEIM (BY) – Sexueller Übergriff: Am Montag, den 06.11.2017, verständigte eine 17-jährige Landkreisbürgerin die Polizei und teilte mit, Opfer eines Sexualdelikts in Rosenheim nahe der Loretowiese geworden zu sein. Die Kriminalpolizei sucht Zeugen. Laut Aussage der jungen Frau, sei sie gegen 17.55 Uhr auf dem Gehweg an der Grünanlage der Loretowiese plötzlich von einem Mann von hinten angegriffen und in ein Gebüsch gezogen worden sein. In diesem Gebüsch habe der Unbekannte sie sexuell belästigt. Nur durch erhebliche Gegenwehr konnte die…

Bundespolizei Aktuell -

Rosenheim – Das volle Programm: Räuberischer Diebstahl, Körperverletzung, Hausfriedensbruch

Rosenheimer Bundespolizei bringt Deutschen in Untersuchungshaft. Rosenheim (BY) – Bundespolizisten haben am Mittwoch (25. Oktober) einen 27-Jährigen am Bahnhof in Rosenheim festgenommen. Der alkoholisierte Mann hatte nach einem Diebstahl einen Kioskangestellten verletzt. Da er bereits mehrfach mit dem Gesetz in Konflikt geraten war, sitzt er inzwischen hinter Gittern. Der Verkäufer eines Kiosks hatte den Deutschen beim Diebstahl von Getränkedosen beobachtet und bis in die Bahnhofshalle verfolgt. Dort kam es zunächst zu einem Wortgefecht, das schließlich in einem Handgemenge endete. Dabei…

aktuelle-information-der-polizei

MÜHLDORF / ROSENHEIM – Nach Falschmeldung über brutale Vergewaltigung in Sozialen Medien: Staatsanwaltschaft und Polizei ermitteln gegen Verfasserin

MÜHLDORF / ROSENHEIM (BY) – Vor etwa einer Woche wurde das Polizeipräsidium auf eine Meldung aufmerksam gemacht, die auf Facebook kursierte und in der von einer brutalen Vergewaltigung, begangen an einer 17-Jährigen durch einen Asylbewerber, die Rede war. Sofortige Überprüfungen der Polizei ergaben, dass der Fall frei erfunden ist. Gegen die 55-jährige Verfasserin der Meldung ermitteln die Strafverfolgungsbehörden jetzt wegen des Verdachts des Vortäuschens einer Straftat und der Volksverhetzung. Eine außergewöhnlich große mediale Aufmerksamkeit zog das Polizeipräsidium Oberbayern Süd auf…