kks001

Simmern im Hunsrück – Neueröffnung der DRK-Kleiderkammer in Simmern

Schnelle und unbürokratische Hilfe. Simmern im Hunsrück – Bundesweit versorgen DRK-Kleiderkammern zahlreiche Menschen mit gut erhaltener Kleidung und Schuhen und vielen weiteren Dingen zur materiellen Grundversorgung. Das Deutsche Rote Kreuz hilft mit diesem Angebot Menschen in Notlagen und schwierigen sozialen Situationen schnell und unbürokratisch. Der DRK-Kreisverband Rhein-Hunsrück lud dieser Tage zur Neueröffnung seiner Kleiderkammer in Simmern ein. Bislang befand sich die Kleiderkammer im Untergeschoss der Geschäftsstelle. „Durch den Umbau und die Renovierung der alten Rettungswache konnten wir eine erhebliche Verbesserung…

Mittelrhein-Tageblatt - Deutsches Tageblatt - News - Simmern im Hunsrück -

Simmern im Hunsrück – DRK: Geselligkeit in idyllischer Umgebung

Simmern im Hunsrück – DRK: Geselligkeit in idyllischer Umgebung: Von Zeit zu Zeit unternimmt Ria Boos, Leiterin der Tagespflege des DRK-Kreisverbands Rhein-Hunsrück, mit den Gästen der Tagespflegestätte einen kleinen Ausflug, um ihnen Abwechslung und einen besonderen Höhepunkt zu bieten. So ging es unlängst mit 18 Gästen zum Anwesen von Ria Boos, denn für eine solche Unternehmung müssen bestimmte Voraussetzungen gegeben sein. Das Haus liegt im Altlayer Bachtal und bietet durch die herrliche landschaftliche Umgebung den passenden Rahmen. Die Gäste wurden…

Simmern im Hunsrück – Regionale E-Pioniere bereiten WAVE Trophy einen herzlichen Empfang in Simmern

Simmern im Hunsrück – Als am Sonntag, 15. September 2019, kurz vor der Mittagszeit rund 25 Teams der WAVE-Trophy auf dem Simmerner Schlossplatz eintrafen, wurde diese von einer deutlich höheren Anzahl von E-Pionieren aus der Region herzlich begrüßt. Dem entsprechenden Aufruf von Landrat Dr. Marlon Bröhr war eine für die Veranstalter erstaunlich große Anzahl von regionalen E-Mobilisten gefolgt. So verkündete Klimaschutzmanager Frank-Michael Uhle schon vor dem Eintreffen des ersten WAVE-Teams voller Freude, dass mehr als 20 verschiedene E-Fahrzeugtypen aus dem…

Mittelrhein-Tageblatt - Deutsches Tageblatt - News - Simmern im Hunsrück -

Simmern im Hunsrück – Strukturschwache Regionen profitieren von Erneuerbaren Energien

Simmern im Hunsrück / Berlin – Erneuerbare Energien sind für Kohleregionen und ländlich geprägte Kommunen eine riesige Chance. Gerade Lausitz, Rheinisches oder Mitteldeutsches Revier finden in Deutschland gute Vorbilder, wie der Strukturwandel dank Erneuerbarer Energien gelingen kann. Die Menschen in den Kohleregionen sorgen sich um ihre Arbeitsplätze. Das hat sich auch in den Ergebnissen der Landtagswahlen in Sachsen und Brandenburg abgebildet. Der Blick in andere Regionen Deutschlands zeigt: Die Transformation von fossilen auf erneuerbare Energiequellen kann gelingen. „Der Rhein-Hunsrück-Kreis ist…

Mittelrhein-Tageblatt - Deutsches Tageblatt - News - Simmern im Hunsrück -

Simmern im Hunsrück – Dachstuhlbrand in der Kirchgasse: Polizei ermittelt wegen Brandstiftung

Simmern im Hunsrück – Am gestrigen Dienstag, 10.09.2019 kam es gegen 13.15 Uhr zu einer Alarmauslösung wegen eines Dachstuhlbrandes in Simmern, Kirchgasse 1(ehemaliges, altes Rathaus). Nach den bisherigen polizeilichen Ermittlungen ist mit hoher Wahrscheinlichkeit von Brandstiftung auszugehen. Die Polizei Simmern fragt jetzt nach Zeugen, welche im Verlauf des Dienstagvormittag/-mittag im Bereich der Kirchgasse verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben. Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizei Simmern unter 06761/921-0. OTS: Polizeidirektion Koblenz

Besuch Fukushima

Simmern im Hunsrück – Delegation aus Fukushima besucht den Rhein-Hunsrück-Kreis

Simmern im Hunsrück – Landrat Dr. Marlon Bröhr war es am 29. August 2019 eine große Ehre, eine 15-köpfige japanische Delegation, die „Fukushima Forschungsinitiative für Wiederaufbau mit Energieherstellung, Speicherung und Einsparung“, im Rhein-Hunsrück-Kreis begrüßen zu dürfen. Obgleich der Rhein-Hunsrück-Kreis schon von hochrangigen Delegationen, bestehend aus Wissenschaftlern, Parlamentariern und Regierungsvertretern aus mehr als 50 Nationen bereist worden ist, die sich für die bürgerschaftlich organisierten Energiewende-Projekte interessiert haben, war ein solcher Besuch aus der Präfektur Fukushima natürlich etwas ganz Besonderes. „Selbstverständlich hilft…

Mittelrhein-Tageblatt - Deutsches Tageblatt - News - Simmern im Hunsrück -

Simmern im Hunsrück – Häufig gestellte Fragen zu den neuen Busverkehren im Rhein-Hunsrück-Kreis

Simmern im Hunsrück – Häufig gestellte Fragen zu den neuen Busverkehren im Rhein-Hunsrück-Kreis. Warum wurden überhaupt die Busverkehre geändert? Zum 31. Juli 2019 liefen alle Buslinienkonzessionen aus. Aufgrund der Kostenstruktur war bereits im Vorfeld vorhersehbar, dass Busunternehmen nicht mehr in der Lage sein werden, die Busverkehre auf eigene Kosten tragen zu können. Die sinkenden Schülerzahlen minderten die Einnahmen in den letzten Jahren und werden es in den nächsten Jahren weiter tun. Wenn eine Leistung aber nur noch mit öffentlichen Zuschüssen…

Mittelrhein-Tageblatt - Deutsches Tageblatt - News - Simmern im Hunsrück -

Simmern im Hunsrück – Schülerbeförderung: Kreistag Rhein-Hunsrück stimmt Notvergabe zu

Simmern im Hunsrück – Schülerbeförderung: Der Kreistag des Rhein-Hunsrück-Kreises hat in der außerordentlichen Sitzung am 16.08.2019 den Auftrag für die Bus-Verkehrsleistungen im Linienbündel Hunsrückhöhenstraße Süd im Rahmen einer Notvergabe an das Unternehmen Verkehrsbetrieb Rhein-Eifel-Mosel GmbH vergeben. Dieses Unternehmen ist eine Tochter der Fa. Transdev. Gleichzeitig hat der Kreistag beschlossen, den noch bestehenden Vertrag mit der Bietergemeinschaft Verkehrsbetriebe Nagoldtal GmbH/DeinBus Verkehrs GmbH mit sofortiger Wirkung zu kündigen. Die Verkehre im Linienbündel Hunsrückhöhenstraße Süd werden zum 02.09.2019 wieder aufgenommen, allerdings mit einem…