Aktuelle Polizei-Meldung -

Simmern im Hunsrück / Kirchberg – Geldwechselbetrüger unterwegs

Simmern im Hunsrück / Kirchberg – Am Freitagnachmittag fiel ein luxemburgischer Staatsbürger auf, der in verschiedenen Lebensmittelmärkten in Kirchberg und Simmern an den Kassen versuchte ein Bündel 50,- Euro – Scheine zu wechseln. Die jeweilige Tat, der sogenannte Wechselfallenbetrug, konnte durch umsichtiges Verhalten des Personals verhindert werden. Der Täter wurde später in Simmern durch eine Polizeistreife festgestellt. Gegen ihn wurde ein Strafverfahren eingeleitet. *** Polizei Koblenz

Mittelrhein-Tageblatt - RLP-24.de - Nachrichten aus Simmern im Hunsrück -

Simmern im Hunsrück – Kommunal- und Verwaltungsreform / Berichterstattung des SWR: Große Verwunderung in den drei Landkreisen!

Landräte bezweifeln Sinnhaftigkeit einer derartigen Kreisreform und kritisieren Handeln der Landesregierung. Simmern im Hunsrück – Nach der exklusiven Berichterstattung des SWR zu den gutachterlichen Ergebnissen für die zweite Stufe der Kommunal- und Verwaltungsreform, wonach ein Zusammenschluss der drei Landkreise Bad Kreuznach, Rhein-Hunsrück und Birkenfeld vorgeschlagen wird, zeigen sich die drei Landräte Bettina Dickes (Landkreis Bad Kreuznach), Dr. Marlon Bröhr (Rhein-Hunsrück-Kreis) und Dr. Matthias Schneider (Landkreis Birkenfeld) verwundert. „Die Entwicklung des ländlichen Raumes hängt nicht von der Größe der Verwaltungseinheit ab,…

Mittelrhein-Tageblatt - RLP-24.de - Nachrichten aus Simmern im Hunsrück -

Simmern im Hunsrück – Handfeste Auseinandersetzung zwischen zwei Männern

Simmern im Hunsrück – In den späten Abendstunden des 02.11.2018 kam es in Simmern zu einer handfesten Auseinandersetzung zwischen zwei Männern im Alter von 29 und 31 Jahren. Der 31 jährige wollte lediglich schlichtend eingreifen, denn der 29 jährige Mann geriet zuvor in einen heftigen verbalen Streit mit der ebenfalls in der Wohnung anwesenden gemeinsamen Bekannten. Im Rahmen der Prügelei wurden beide Männer leicht verletzt. Der 29 jährige Mann verließ letztlich vor Eintreffen der Streife das Anwesen, ließ es sich…

13.07.2018, Üb. der FW des RHK

Simmern im Hunsrück – Feuerwehr Bereitschaft im Rhein-Hunsrück-Kreis für den Ernstfall gut aufgestellt

Simmern im Hunsrück / Landkreis – Jedes Großschadenereignis, insbesondere die in der letzten Zeit verstärkt auftretenden Unwetterlagen, verlangt nach einer großen Anzahl von Einsatzkräften und Material. Auf Initiative der Feuerwehr Koblenz haben die Landkreise im nördlichen Rheinland-Pfalz Feuerwehr Bereitschaften gebildet, in der jeweils verschiedene Fahrzeuge, wie Lösch- und Hilfeleistungsfahrzeuge, sowie zur Führungsunterstützung und ca. 150 Einsatzkräfte im Ernstfall alarmiert werden. Im Rhein-Hunsrück-Kreis sind alle Verbandsgemeinden in der Feuerwehr Bereitschaft vertreten, die innerhalb des Landkreises und im Bedarfsfall auch in den…

Mittelrhein-Tageblatt - RLP-24.de - Nachrichten aus Simmern im Hunsrück -

Simmern im Hunsrück – Kurzweilige Tage am Main: Betreutes Reisen mit dem DRK-Kreisverband Rhein-Hunsrück

Simmern im Hunsrück – Der DRK-Kreisverband Rhein-Hunsrück bietet mit dem Betreuten Reisen älteren Menschen Hilfe, Sicherheit und Geborgenheit auf erlebnisreichen Reisen. Jüngstes Beispiel ist eine mehrtägige und höchst abwechslungsreiche Busreise, diesmal als „Fahrt ins Blaue“ konzipiert. Der Fahrdienst des Deutschen Roten Kreuzes holte einige Reisende samt Gepäck von zu Hause ab und brachte sie zur Abfahrtstelle, wo der komfortable Reisebus und das qualifizierte Betreuerteam schon auf sie warteten. Bei strahlendem Sonnenschein und mit guter Laune im Gepäck ging es los…

drk8

Simmern im Hunsrück – DRK: Freiwilligendienst im Rettungsdienst als Sprungbrett in einen gefragten Job

„Man nimmt viel mit“ Simmern im Hunsrück – Ihre Entscheidung, beim DRK-Kreisverband Rhein-Hunsrück Freiwilligendienst zu leisten, haben Miriam Jansen und Fabian Langenbahn nicht bereut. Die 21-Jährige aus Simmern und der 19-Jährige aus Peterswald haben in ihrem Freiwilligen Sozialen Jahr (FSJ) im Rettungsdienst viele interessante Erfahrungen sammeln können. Miriam Jansen hat ihr FSJ bereits beendet, sie ist seit Oktober als Rettungssanitäterin angestellt. Fabian Langenbahns Zeit als FSJ´ler nähert sich dem Ende. Und beide sind von ihrer Arbeit im Rettungsdienst so fasziniert,…

2018-04_Mörsdorf_Geierlay

Simmern im Hunsrück – Bodenständige Leuchtturm-Projekte beeindrucken internationale Fachjournalisten: Energiewende im Rhein-Hunsrück-Kreis lässt Reisegruppe aus zwölf Nationen staunen

Gespräche mit Ortsbürgermeistern und „Machern“ vor Ort. Simmern im Hunsrück – Schon die Teilnehmerliste macht Eindruck: Namen wie BBC, Radio Russia, Deutsche Welle, The Independent oder Times of India sind darauf zu finden – Medien, für die das gute Dutzend internationaler Journalisten arbeitet, die jetzt einen Tag ihres zweitägigen Deutschland-Aufenthaltes nutzten, um herausragende Klimaschutz-Projekte im Rhein-Hunsrück-Kreis anzuschauen. Sichtlich beeindruckt stiegen die Berichterstatter aus aller Welt am Ende in den Bus, der sie zurück zum Frankfurter Flughafen brachte. Sehr beeindruckt zeigte…

Mittelrhein-Tageblatt - RLP-24.de - Nachrichten aus Simmern im Hunsrück -

Simmern im Hunsrück – Das DRK sucht nach ehrenamtlichen Betreuerinnen und Betreuern auf Reisen

Betreutes Reisen. Simmern im Hunsrück – Die Sozialstation sucht für ihr Angebot „Betreutes Reisen“ engagierte Betreuer/-innen. Sie betreuen und unterstützen im Team während mehrtägiger Bus- oder Flugreisen ältere Menschen. Wir wünschen uns vertrauenswürdige Mitarbeiter. Wir erwarten einen freundlichen und herzlichen Umgang mit Menschen und die Fähigkeit im Team arbeiten zu können. Fachkräfte, wie z.B.: Altenpfleger (m,w) Altenpflegehelfer (m, w) sind besonders gefragt. . Wenn Sie interessiert sind, rufen Sie doch einfach an. Deutsches Rotes Kreuz Sozialstation Frau Wilma Prell Poststraße…