Entspannungsshop-Klick-Hier

Trier – Corona und Wirtschaft: Stadt unterstützt Schausteller

Nachrichten-aus-der-Moselstadt-TrierTrier – Corona und Wirtschaft: (gut) Die Stadt bietet Schaustellern auch in diesem Jahr an, ihre Fahrgeschäfte und Stände dezentral in der Stadt aufzustellen. Hintergrund des städtischen Angebots sind die finanziellen Einbußen des Schaustellergewerbes in der Vergangenheit durch die Absage von Großveranstaltungen infolge der Pandemie.

Die Stadt spricht vorzugsweise privatwirtschaftliche Unternehmen an, mit denen sie bereits erfolgreich zusammengearbeitet hat. Die Umsetzung der jeweils gültigen Corona-Verordnung und der Hygienekonzepte ist durch die Betreiber zu gewährleisten. Schausteller, die sich um eine Fläche bewerben möchten, müssen dies bis 1. April, 11 Uhr, tun.

Die Unterlagen (Angaben zur gewünschten Fläche, Infos zum Fahrgeschäft, Verkaufsangebot etc.) sind bis dahin bei der Zentralen Vergabestelle, Am Augustinerhof, Verwaltungsgebäude VI (Amt für Bauen, Umwelt, Denkmalpflege) in einem beschrifteten verschlossenen Umschlag oder per E-Mail an vergabestelle@trier.de einzureichen.

Der Zuschlag wird voraussichtlich bis 8. April erteilt. Rückfragen sind schriftlich an die Zentrale Vergabestelle per Fax (0651/718-4608) oder Mail (vergabestelle@trier.de) zu stellen.

***
Presseamt Trier

Nach oben