Trier – Lesung mit Konzert in der Tufa am Donnerstag, 10. Oktober

Mittelrhein-Tageblatt - Deutsches Tageblatt - News - Trier -Trier – (moe) Eine der hierzulande meistgelesenen Autorinnen Lateinamerikas, Gioconda Belli, wird am Donnerstag, 10. Oktober, 20 Uhr, in der Tufa zu hören sein.

Dazu lädt unter anderem die Frauenbeauftragte der Stadt Trier, Angelika Winter, als Mitorganisatorin ein. Gemeinsam mit der Musikgruppe “Grupo Sal Duo” und dem Nicaragua-Experten Lutz Kliche möchte Belli ein Zeichen der Solidarität mit den Menschen Nicaraguas setzen. Deren aktuelle politische Situation wird Besuchern in unterschiedlicher Weise dargelegt.

Das Programm bietet eine künstlerische Verbindung von Literatur, Musik und Politik. Mit Berichten und bisher unveröffentlichten Gedichten will Belli zudem die Notwendigkeit des Handelns bei diesem hochbrisanten Thema verdeutlichen. Außerdem wird Raum für Fragen und Diskussionen geboten.

Bereichert wird die Lesung von „Grupo Sal Duo“ mit thematisch abgestimmten musikalischen Beiträgen.

***
Presseamt Trier

Autor: Mittelrhein-Tageblatt Redaktion