Trier – „Zeit für Familie“: kostenloses Programm für Eltern und Kinder

Mittelrhein-Tageblatt - Deutsches Tageblatt - News - Trier -Trier – (pe) Die Stadt Trier beteiligt sich an dem Landeswettbewerb „Kommunale Politik für mehr Familienzeit“.

Unter Federführung der städtischen Wirtschaftsförderung entsteht ein Handlungskonzept mit dem Hauptziel, Projekte für mehr Familienfreundlichkeit in kleinen und mittleren Unternehmen zu entwickeln und der Politik konkrete Handlungsvorschläge zu unterbreiten. Ein Baustein dieses komplexen Prozesses ist ein kostenloses Veranstaltungsprogramm für Familien, das im Rahmen des Programms „Zeit für Familie – Zeit für uns und Zeit für mich“ mit einer Landesförderung entstand. Partner für die Umsetzung vor Ort sind das städtische Jugendamt, das Katholische Familienbildungszentrum Remise in Quint und das Feyener Familienzentrum Fidibus.

Das bereits gestartete Programm mit Workshops, Kursen und offenen Angeboten entstand auf der Basis einer Umfrage zur Bedarfsermittlung, an der sich im April 144 Familien beteiligten. Sie wurden in der Remise, im Familienzentrum Fidibus in Feyen sowie in den Kitas Spatzennest in Trier-Süd und Haus Tobias in Quint anonym interviewt. Dabei stellte sich unter anderem heraus, dass sich die Familien vor allem mehr frei zu gestaltende gemeinsame Zeit, Bewegung sowie Naturerlebnisse wünschen. Als Veranstaltungsthemen der Familienbildung wurden vor allem Zeit für die Partnerschaft, Entspannung und Hilfe im Haushalt genannt. Von ihrem Arbeitgeber wünschen sich die Befragten vor allem Flexibilität bei einer Krankheit der Kinder, variable Arbeitszeiten und Gesundheitsförderung im Unternehmen.

Bis Dezember sind noch folgende Angebote geplant, die Familien jeweils nach Anmeldung nutzen können:

  • Offener Treff in der Remise, Dienstag, 3. September/15. Oktober/5. November/3. Dezember, jeweils 9.30 bis 11.30 Uhr Anmeldung: info@fbs-remise.de oder 0651/64895.
  • „Familienzeit in der Natur – Wald und Welt mit allen Sinnen entspannt erleben“, Weisshauswald Samstag, 7. September, 10 bis 13 Uhr, Anmeldung: hallo@kathleen-legout.de.
  • „Was gibt Kraft in Familien?“, Mittwoch, 11. September, 19 bis 20 Uhr, Anmeldung: info@fbs-remise.de oder 0651/64895.
  • Wandern mit Alpakas, Sonntag, 15. September, 14 bis 17 Uhr, Anmeldung: info@fbs-remise.de oder 0651/64895
  • „Gemeinsam in der Bewegungs- und Sinneswelt – drinnen und draußen“, Samstag, 21. September 14 bis 18 Uhr, Anmeldung: info@fbs-remise.de oder 0651/64895.
  • „Dein erster Job“: Babysitterkurs für Kinder und Jugendliche ab zwölf Jahre, Familienzentrum Fidibus, Samstag, 28. September/26. Oktober, 10 bis 14 Uhr, Anmeldung: Anmeldung@fidibus-trier.de oder 0651/2060949.
  • „Traumreise, Yoga und Co.: gemeinsam mit seinem Kind Freude an Entspannung erleben“, Familienzentrum Fidbus. Samstag, 28. September, 15 bis 16.30 Uhr: für Eltern mit Kindern von elf bis 14 Jahre, Sonntag, 20. Oktober, 10 bis 11.30 Uhr: für Eltern mit Kindern von drei bis sechs Jahren und von 12 bis 13.30 Uhr für Eltern mit Kindern von sechs bis zehn Jahren, Anmeldung: hallo@kathleen-legout.de.
  • „Besuch im Eselzentrum“, Samstag, 26. Oktober, 14 bis 17 Uhr, Anmeldung: info@fbs-remise.de oder 0651/ 64895.
  • „ Ich sehe was, was du nicht siehst!“, Museumsbesuch für Erwachsene und Kinder, Sonntag, 17. November, 14.30 bis 16.30 Uhr, Anmeldung: info@fbs-remise.de oder 0651/64895.
  • „Musikalische Sinnesreise – Mit Instrumenten in die Stille führen“, Fidibus-Familienzentrum, für Eltern: Freitag, 22. November, 19 Uhr, für Eltern mit Kindern von fünf bis neun Jahren: Samstag, 23. November, 15 bis 17 Uhr, Anmeldung: anmeldung@fidibus-trier.de oder 0651/2060949.

Detaillierte Beschreibungen im Internet: www.fidibus-trier.de und www.fbs-remise.de.

***

Presseamt Trier

Autor: Mittelrhein-Tageblatt Redaktion