Tübingen – Hinweis: Abo-Schülermonatskarten sind ab sofort zehn Euro günstiger

Mittelrhein-Tageblatt - Deutsches Tageblatt - News - TübingenTübingen (BW) – Hinweis: Für Tübinger Schülerinnen und Schüler kosten Schülermonatskarten im Abo („Abo 25“) ab sofort nur noch 20,60 Euro im Monat statt 30,60 Euro – das sind zehn Euro weniger als bisher.

Damit wird der Fahrpreis für Schülerinnen und Schüler vergleichbar mit dem Preis, den Studierende mit Semesterticket zahlen. Der Gemeinderat hat dafür im städtischen Haushalt rund 500.000 Euro bereitgestellt, um Familien in Tübingen finanziell zu entlasten und die Nutzung des Busverkehrs zu fördern.

Die Ermäßigung gilt für das Stadtgebiet Tübingen (Preisstufe 11) und zunächst nur für das „Abo 25“. Ab 1. Januar 2020 werden auch die einzeln erhältlichen Schülermonatskarten im Vorverkauf zehn Euro preiswerter (derzeit: 37,70 Euro, ab 1. Januar 2020: 28,40 Euro statt dann 38,40 Euro).

Von der Reduzierung profitieren neben Schülerinnen und Schülern auch Auszubildende und junge Menschen, die einen Freiwilligendienst leisten, da sie die Schülermonatskarten ebenfalls nutzen können.


Universitätsstadt Tübingen
Referentin für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Sabine Schmincke
Am Markt 1
72070 Tübingen

Autor: Mittelrhein-Tageblatt Redaktion