Tübingen – Tübinger Brunnen gehen wieder in Betrieb

suedwest-news-aktuell-tuebingenTübingen (BW) – Die 82 städtischen Brunnen, die während der Wintermonate abgeschaltet waren, gehen nach und nach wieder in Betrieb.

Seit dem heutigen Donnerstag, 21. März 2019, sprudeln der Georgsbrunnen auf dem Holzmarkt und der Neptunbrunnen auf dem Marktplatz wieder. Bis Karfreitag folgen die restlichen Brunnen in der Innenstadt und in den Ortsteilen. Bevor die Brunnen in Betrieb genommen werden, werden sie gereinigt und repariert.

Auf den 13 Tübinger Friedhöfen stellt die Friedhofsverwaltung das Gießwasser Anfang April wieder an. Die Leitungen werden frühestens ab Mittwoch, 3. April 2019, wieder geöffnet. Damit die Sommer-Wasserleitungen auf den Friedhöfen nicht einfrieren, bleibt das Wasser über den Winter abgestellt. Da es nicht kurzfristig abgedreht werden kann, öffnen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter die Leitung erst bei konstant milden Temperaturen.

Universitätsstadt Tübingen
Referentin für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Sabine Schmincke
Am Markt 1

72070 Tübingen

Autor: Mittelrhein-Tageblatt Redaktion