Entspannungsshop-Klick-Hier

Vellberg / Obersontheim – Unter Alkoholeinfluss auf der L1060 den Gegenverkehr gefährdet

Mittelrhein-Tageblatt - Deutsches Tageblatt - Polizei-News - Baden-Württemberg -Vellberg / Obersontheim (BW) – Bereits am Freitag um 17:00 Uhr befuhr ein Fahrer eines Renault Megan die L1060 von Vellberg in Richtung Obersontheim.

Einem hinterherfahrenden Zeugen fiel die unsichere Fahrweise auf und beobachtete, dass der Renault kurz vor der Kreuzung nach Ummenhofen trotz eines entgegenkommenden Fahrzeugs die Mittellinie überfuhr. Ob es hier zu einer Gefährdung Gegenverkehrs kam, ist bislang noch nicht geklärt.

Auf der K2620 in Richtung Untersontheim fuhr er dann weiter in Schlangenlinien und bog dort von der Roßhofstraße den Verbindungsweg in Richtung Schloßstraße ein. Als der Zeuge nach kurzer Zeit den Verbindungsweg wieder befuhr, stellte er den Renault im Graben stehend fest. Dort wurde er durch einen anderen Fahrzeugführer aus dem Graben gezogen und fuhr anschließend weiter.

Der 36 -jährige Fahrer wurde an der Halteranschrift festgestellt und musste eine Blutprobe über sich ergehen lassen. Seinen Führerschein musste er ebenfalls abgeben. Der Sachschaden am Pkw beträgt 4.000 Euro.

Der Fahrer oder die Fahrerin des entgegenkommenden Fahrzeugs auf der L1060 wird gebeten, sich beim Polizeirevier Schwäbisch Hall unter der Telefonnummer 0791/4000 zu melden.

Polizeipräsidium Aalen

Nach oben