Völklingen – Der aktuelle Polizeibericht vom 27.10.2019

Mittelrhein-Tageblatt - Deutsches Tageblatt - Polizei-News - Saarland -Völklingen (SL) – Der aktuelle Bericht der Polizei Völklingen vom 27.10.2019 hat wieder einiges zu bieten:

Großrosseln

Hinweis auf ausgelegten Giftköder in Großrosseln, Ortsteil St. Nikolaus

Am 25.10.2019 wurde der PI Völklingen mitgeteilt, dass ein Kater einen Giftköder (Lyoner mit Rattengift) an unbekannter Örtlichkeit aufgenommen und zu der Tierhalterin, die in der Merlebacher Straße in St. Nikolaus wohnhaft ist, gebracht hat. Der Kater hatte kein Gift aufgenommen und war wohlauf.

Heusweiler

Diebstahl

In der Zeit zwischen 24.10.2019, 22:00 Uhr und 26.10.2019, 15:00 Uhr wurden aus einer Garage an einer Baustelle in der Albertstraße mehrere Pakete Fliesen von nicht unerheblichem Wert entwendet. Auf Grund der Anzahl der Pakete und der Spurenlage vor Ort, wurden die Fliesen mit einem Lkw abtransportiert.

Sachdienliche Hinweise an die Polizeiinspektion Völklingen, Tel. 06898/2020.

Sachbeschädigungen

Völklingen-Wehrden

Am 26.10.2019, gegen 02:35 Uhr, wurde an einem Mehrparteienhaus in der Differter Straße in Wehrden von einem bislang unbekannten Täter die Glasfüllung der Haupteingangstür eingetreten.

Sachdienliche Hinweise an die Polizeiinspektion Völklingen, Tel. 06898/2020.

Völklingen-Lauterbach

Am 26.10.2019 in der Zeit zwischen 12:30 Uhr und 14:15 Uhr wurde in der Hauptstraße in Lauterbach an einem geparkten Pkw die Scheibe der hinteren Tür auf der Beifahrerseite auf unbekannte Art und Weise eingeschlagen.

Sachdienliche Hinweise an die Polizeiinspektion Völklingen, Tel. 06898/2020.

Völklingen

Am 26.10.2019 in der Zeit von 21:00 Uhr bis 23:50 Uhr wurde in der Hohenzollernstraße an einem Pkw die Scheibe der hinteren Tür auf der Beifahrerseite mittels eines unbekannten Keramikgegenstandes eingeworfen.

Sachdienliche Hinweise an die Polizeiinspektion Völklingen, Tel. 06898/2020.

Verkehrsunfall

Verkehrsunfall BAB 1, in Höhe AS Holz, Fahrtrichtung Saarbrücken mit drei Leichtverletzten

Ein Pkw-Führer, 65 Jahre alt, befährt am 25.10.2019, gegen 18:30 Uhr, den Einfädelungsstreifen der BAB 1 an der AS Heusweiler-Holz in FR Saarbrücken. Im Pkw befindet sich eine Beifahrerin, 63 Jahre. Die geschädigte Pkw-Führerin, 31 Jahre, befährt die BAB 1 von Trier kommend in FR Saarbrücken auf dem rechten Fahrstreifen.

Beim Auffahren auf die rechte Fahrspur der BAB kollidiert der Pkw-Führer mit seiner hinteren linken Seite mit der vorderen rechten Seite des Pkw der Geschädigten. Aufgrund des Anstoßes dreht sich der vermeintliche Verursacher auf der Fahrbahn mehrfach, während die Geschädigte sich, aufgrund der Kollision, mit ihrem Pkw mehrfach überschlägt.

Die Insassen der beteiligten Pkws können selbstständig die Pkws verlassen, werden bei dem Unfall leicht verletzt und in umliegende Krankenhäuser verbracht. An beiden Fahrzeugen entsteht Totalschaden.

Die BAB 1 war für ca. 90 Minuten voll gesperrt.

***
Polizei Völklingen

Autor: Mittelrhein-Tageblatt Redaktion