Mittelrhein-Tageblatt - Deutsches Tageblatt - News - WalsrodeWalsrode (NI) – Bereits vor einiger Zeit brachte ein Mann aus Rethem die Polizei zum Schmunzeln, als er in einer 70iger Zone die Geschwindigkeit auf 50 km/h reduzieren wollte.

Die Polizei verhinderte damals das Anschrauben des entsprechenden Schildes. Die Werkzeuge des Mannes befinden sich noch zu Beweiszwecken bei der Polizei. Der Rethemer wollte sich nun am Samstagvormittag bei der Polizei in Walsrode nach dem Verbleib seiner Sachen erkundigen.

Was die Polizei dann nicht mehr zum Schmunzeln fand war, dass der Mann dazu mit seinem PKW aus Rethem nach Walsrode kam und merklich alkoholisiert war. Nach einem Atemalkoholtest stand fest, der Mann hätte nicht fahren dürfen.

Den Rethemer erwartet jetzt eine Geldbuße von 500 Euro und mindestens 1 Monat Fahrverbot.

Polizeiinspektion Heidekreis