Entspannungsshop-Klick-Hier

Bopfingen – Kangal in Aktion: 7-jähriges Mädchen von freilaufenden Hund schwer verletzt

Mittelrhein-Tageblatt - Deutsches Tageblatt - Polizei-News - Baden-Württemberg -Bopfingen (BW) – Am Samstagabend gegen 17 Uhr, wurde in Bopfingen-Michelfeld ein 7-jähriges Mädchen von einer 10jährigen Kangal-Hündin mehrfach gebissen.

Das Mädchen übte im Hofraum vor dem Haus gerade das Fahrradfahren, als der freilaufende Hund plötzlich auf das Mädchen losging. Der Hund biss das Kind in den Rücken, die Schulter, den Nacken sowie im Bereich des Kopfes. Das Mädchen wurde schwer verletzt und zur weiteren Behandlung ins Krankenhaus verbracht.

Bei dem Kangal handelt es sich um eine große türkische Hüte – und Schutzhundrasse, die bis zu 60 kg schwer werden kann. Der Hund und das Mädchen kannten sich. Die Familie des Mädchens lebte bereits seit 2 Jahren auf dem Hof. Die Polizei sprach dem Hundehalter eine sofortige Maulkorbpflicht und einen Leinenzwang aus.

Weitere Ermittlungen gegen den Hundehalter wegen des Verdachts der fahrlässigen Körperverletzung werden durch die Polizeihundeführerstaffel des Polizeipräsidiums Aalen geführt.

Polizeipräsidium Aalen

Nach oben