michael-frisch

Mainz – Michael Frisch (AfD) zum SWR-Beitrag von Thomas Leif: Kirche verhindert Dialog mit AfD

Mainz – Die TV-Erstausstrahlung des neuen Films von SWR-Reporter Thomas Leif „Wahre Christen oder böse Hetzer? Spaltet die AfD die Kirchen“ erfolgt am kommenden Donnerstag. Zwei Tage vorher findet eine Vorpremiere des Bistums Mainz im Erbacher Hof statt, zu der vier AfD-kritische Autoren geladen sind. Hierzu erklärt der kirchenpolitische Sprecher der rheinland-pfälzischen AfD-Landtagsfraktion Michael Frisch: „Wieder einmal wird unter tätiger Mithilfe der Kirchen öffentliche Kritik an der AfD geübt, ohne dass man den Dialog mit den Betroffenen sucht. Bei der…

434

Pirmasens – Offene Führung zum Lutherjahr

Pirmasens – Unter dem mutmaßlichen Ausspruch Luthers „Hier stehe ich und kann nicht anders“ findet am kommenden Samstag, 2. September, eine offene Stadtführung zum Lutherjahr statt. Der städtische Gästeführer Rainer Schnur gibt einen Einblick in die Zeit der Reformation, die in diesem Jahr, nach dem Thesenanschlag in Wittenberg von 1517, ihr 500stes Jahr feiert. Nach einer kurzen Einführung im Landgrafensaal, die Aufschluss gibt, wie die Reformation in die Gegend von Pirmasens kam, gehören die Johanneskirche und natürlich die Lutherkirche in…

Mittelrhein-Tageblatt - Stadtnachrichten - Trier -

Trier – Katalog erschließt neue Quellen für religionsgeschichtliche Forschungen

Trier – (pe) Die Stadtbibliothek Weberbach besitzt die größte Sammlung hebräischer und aramäischer Einbandfragmente in Deutschland. Diese überliefern teilweise Inhalte beider Religionen, die in keinen regulären Textfassungen der dazugehörigen Dokumente mehr erhalten sind. Sie erweitern außerdem das Spektrum der Originalüberlieferung in Hebräisch um zahlreiche unbekannte Stücke und stellen der religionsgeschichtlichen Forschung neuartiges Material zur Verfügung. Professor Andreas Lehnardt (Universität Mainz) hat als ausgewiesener Experte diesen Bestand erschlossen und erfasst. Er stellt den dabei entstandenen Katalog am Dienstag, 16. Mai, 18…

Mittelrhein-Tageblatt - Politik-Aktuell - AfD Berlin -

Berlin – Pazderski (AfD): Imame ausweisen, DITIB verbieten!

Berlin – Imame ausweisen – Zum Spionageskandal um den türkischen Moschee-Dachverband DITIB erklärt AfD-Vorstandsmitglied Georg Pazderski: „Die spionierenden Imame im Auftrag Erdogans und unter dem Deckmantel der DITIB sind ein Skandal. Nicht nur, dass sie ohnehin völlig intransparent und unkontrolliert in Deutschland predigen dürfen, ist inakzeptabel. Dass einige von ihnen darüber hinaus sich der Spionage in Deutschland schuldig machen, muss von den Behörden mit aller Härte geahndet werden. Diese Straftäter gehören ausgewiesen und DITIB muss endlich verboten werden. Doch die…

Kirche und Glauben - Aktuell -

Gesellschaft und Religion – Blutiger Palmsonntag für Christen in Ägypten: IS treibt Auslöschung der Christen voran

Kelkheim (HE) – Blutiger Palmsonntag: Zu Beginn der Karwoche fanden am heutigen Palmsonntag zwei Gottesdienste in den beiden nordägyptischen Städten Tanta und Alexandria ein jähes Ende. Sprengsätze rissen jüngsten Meldungen zufolge über 40 Menschen in den Tod. Die Anschläge reihen sich ein in eine Serie tödlicher Angriffe auf Christen in dem Land am Nil. Das überkonfessionelle christliche Hilfswerk Open Doors befürchtet, dass die Bluttaten vom Palmsonntag noch nicht das Ende der Gewalt gegen Christen sein werden. Am 20. Februar hatte…

Joachim-Paul

Mainz – Joachim Paul (AfD): Erdogan führt die Türkei kulturell in Richtung Rakka

Mainz – „Säkularismus“, „Wiedergeburt“ und „Atheismus“ sollen in türkischen Religionsbüchern als „problematische Überzeugungen“ und als „Krankheiten“ eingestuft werden. Das berichtet die Zeitung „Der Standard“. Demnach soll die Evolutionstheorie von Charles Darwin aus den gymnasialen Lehrplänen gestrichen werden. Der Gründer der laizistischen Republik, Mustafa Kemal Atatürk, soll immer mehr aus den Unterrichtsinhalten verschwinden. Diese Neuerungen in den türkischen Lehrplänen kündigte Bildungsminister Ismet Yilmaz an. Zwar handele es sich noch um Vorschläge, doch gehe es nach dem Willen des Bildungsministeriums, solle das…

terroranschlang-auf-berliner-weihnachtsmarkt

Hannover / Berlin – EKD – Bedford-Strohm: Im Gebet vereint/Entsetzen über Gewalttat von Berlin

Hannover (NI) / Berlin – Der Vorsitzende des Rates der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD), der bayerische Landesbischof Heinrich Bedford-Strohm, äußert sich zur gestrigen Gewalttat in Berlin: „Mit vielen Menschen in Deutschland und weltweit bin ich im Gebet für die Opfer einer fürchterlichen Gewalttat vereint. Wir alle sind entsetzt über diese brutale und sinnlose Gewalt. So viele unschuldige Menschen sind ihr zum Opfer gefallen. Ich kann mir vorstellen, welche Abgründe sich jetzt für die Familien der Opfer auftun, die ihre…

suedwest-news-aktuell-worms

Worms – „Luther in Worms 1521/2017“ mit umfangreichem Jahresprogramm

Worms – Zehn Tage lang war Martin Luther in Worms. Papst Leo X. hatte im Januar 1521 den Kirchenbann über ihn verhängt. Die Reichsacht durch den römisch-deutschen König Karl V. wäre die übliche Konsequenz gewesen, um die Person Luthers zu verfolgen und seine Schriften zu verbieten. Aber die auf mehr Autonomie drängenden deutschen Fürsten rangen dem König eine Anhörung auf dem Wormser Reichstag im April 1521 ab und die Zusage von freiem Geleit. Karl V. empfing Luther am 17. April…