Diez – Trunkenheitsfahrt mit anschließender Widerstandhandlung

Aktuelle Polizei-Meldung -Diez – In den frühen Morgenstunden des 29.10.2017 kontrollierten Beamte der Polizeiinspektion Diez in der Sudetenstraße den Fahrer eines Kleinkraftrades, da dieser zuvor durch eine unsichere Fahrweise aufgefallen war.

Bei dem 25-jährigen Diezer wurden neben einer deutlichen Alkoholbeeinflussung auch Anzeichen für zeitnahen Betäubungsmittelkonsum festgestellt, was sich auch durch einen Test bestätigte. Zur Durchführung der erforderlichen Blutentnahme sollte der junge Mann ins Krankenhaus gebracht werden.

Als ihm dies eröffnet wurde, rastete er unvermittelt aus. Bei der anschließenden Fesselung und den folgenden Maßnahmen leistete er Widerstand, indem er nach den Beamten trat und schlug. Weiterhin lud er an den Beamten sein ganzes Repertoire an Beleidigungen ab.

Er verbrachte die restliche Nacht in einer Gewahrsamszelle.

OTS: Polizeidirektion Montabaur

Autor: Mittelrhein-Tageblatt Redaktion