Falkensee – Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte an der Stadthalle

Sonntag, 24.03.2019, gegen 01:03 Uhr.

Aktuelle Polizei-Meldung -Falkensee (BB) – Vor der Stadthalle in Falkensee kam es zu einer Auseinandersetzung zwischen mehreren Personen, sowie einer Sachbeschädigung an einem parkenden PKW.

Durch die hinzugerufenen Polizeikräfte konnten zwei 24 jährige, männliche Tatverdächtige ausgemacht werden. Diese kamen einen Platzverweis nicht nach und wurden daher ins polizeiliche Gewahrsam genommen.

Dabei kam es sowohl am Ereignisort, im Funkstreifenwagen und in den Räumlichkeiten der Polizeiinspektion zu erheblichen Widerstandshandlungen, in Form von Treten und Schlagen, beider Personen gegenüber den eingesetzten Polizeibeamten.

Aufgrund der guten Zusammenarbeit der Beamten gelang es, die Personen unter Kontrolle zu bekommen. Es wurde kein Beamter verletzt. Die Polizei ermittelt nun u.a. wegen Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte, Sachbeschädigung und Körperverletzung.

***
Polizei Brandenburg

Autor: Mittelrhein-Tageblatt Redaktion