Entspannungsshop-Klick-Hier

Gotha – Kurze Flucht vor der Polizei ENDET schnell und überraschend im Gleisbett

Mittelrhein-Tageblatt - Deutsches Tageblatt - Polizei-News - Thüringen -Gotha (TH) – Am Sonntagmorgen, gegen 02:30 Uhr wollte eine Funkwagenbesatzung in Gotha, Waltershäuser Straße einen PKW VW Golf einer Verkehrskontrolle unterziehen.

Der 20jährige Fahrzeugführer wollte dies nicht und beschleunigte sein Fahrzeug, um sich der Kontrolle zu Endziehen. Da seine Ortskenntnisse nicht so besonders gut waren und der Alkohol sein übriges tat, endete die Flucht wenigen Hundert Meter später im Gleisbett der Gothaer Straßenbahn.

Vor Ort wurden 1,99 Promille gemessen, dies führt zwangsläufig zu einer Blutentnahme. Der Golf wurde dabei an der Ölwanne und an einem Reifen beschädigt. Die Schäden am Gleisbett werden noch geprüft.

Dafür ist der Führerschein schon mal weg. (as)

Landespolizeiinspektion Gotha

Nach oben