Hannover – Am 31. März: Wochenmarkt ergänzt verkaufsoffenen Sonntag

Nachrichten-aus-Hannover-Aktuell-Hannover (NI) – Zum zweiten Mal wird ein von der City-Gemeinschaft ausgerichteter verkaufsoffener Sonntag um einen typischen hannoverschen Wochenmarkt ergänzt: 14 Stände in der Georgstraße westlich des Kröpcke-Platzes entlang zum Schillerdenkmal laden am 31. März von 12 bis 18 Uhr mit ihrem breiten Warenangebot zum Kauf ein und sorgen unter dem Motto „Frühlingserwachen“ für ein Flair, das man von den Wochenmärkten in den Stadtteilen kennt.

Im Sortiment sind gleichermaßen klassische Marktwaren wie auch neuere Angebote. Angemeldet sind: Fleischerei Hoppe (verschiedene Fleisch- und Wurstwaren), Fleischerei Osypka (Wurstspezialitäten, hauptsächlich aus eigener Fertigung und Frischfleisch), Fisch Wilke (frische Fische und Fischfeinkost), Fisch Hentschel (frische Fische und Fischbrötchen), Oliven-Ulli (Oliven, Schafskäse und Antipasti), Kräling Obst und Gemüse (Obst und Gemüse), Brotmanufaktur Stadtländer (frische Backwaren), Isabella Rusin (Lammfellprodukte, Filztaschen und Rattankörbe), Wilfried Luschnat (Kräuter, Öle, Seifen und Kerzen), Akbari Salat-Paradies (griechische Spezialitäten), Alessio Difonzo (italienische Salami, Käse und Süßwaren), Suppenhuis (Erbsen- und Hochzeitssuppe), Oeser Blumen (Schnitt- und Topfblumen, Sträucher und Gehölz), Pascal Hessemer (Obst und Gemüse, Eier, Suppen, Honig und Wurstwaren).

Weitere Informationen über Hannovers Wochenmärkte bietet das Internet unter www.märkte-hannover.de.

***

Die Pressemitteilung im Original finden Sie unter: www.presseservice-hannover.de

Autor: Mittelrhein-Tageblatt Redaktion