Hohentengen – Zwischen Hohentengen und Mengen von der Fahrbahn abgekommen: Zwei Fußgänger schwer VERLETZT

Mittelrhein-Tageblatt - Deutsches Tageblatt - Polizei-News - Baden-Württemberg -Hohentengen (BW) – Auf rutschiger Fahrbahn ist am Samstagmorgen eine Autofahrerin zwischen Hohentengen und Mengen von der Landstraße abgekommen und über einen angrenzenden Verbindungsweg geschleudert.

Während der unkontrollierten Fahrt erfasste sie zwei Spaziergängerinnen und verletzte diese schwer. Die 54 Jahre und 55 Jahre alten Frauen mussten zur weiteren medizinischen Versorgung in umliegende Krankenhäuser gebracht werden.

Ein Rettungshubschrauber war für die Erstversorgung an der Unfallstelle mit im Einsatz. Die 82-jährige Fahrerin des VW wurde nicht verletzt. Ihr Wagen erlitt Totalschaden und musste an der Unfallstelle durch einen Abschleppdienst geborgen werden.

Die Landstraße war zur Unfallaufnahme für kurze Zeit gesperrt.

Polizeipräsidium Ravensburg

Autor: Mittelrhein-Tageblatt Redaktion