Entspannungsshop-Klick-Hier

Jettebruch – Zwei Schwerverletzte nach Glätteunfall auf der L 163

Mittelrhein-Tageblatt - Deutsches Tageblatt - Polizei-News - Niedersachsen -Jettebruch (NI) – Am Sonntagvormittag, gegen 10:10 Uhr kam es auf der L 163 im Bereich Jettebruch zu einem schweren Verkehrsunfall, als der 32-jährige Fahrer eines Pkw Opel Corsa in Richtung Soltau fuhr und in einem Linkskurvenbereich mit seinem Fahrzeug aufgrund überfrierender Nässe und nicht angepasster Geschwindigkeit nach links von der Fahrbahn abkam.

Im Seitenraum prallte das Fahrzeug frontal gegen eine Birke, schleuderte wieder zurück auf die Fahrbahn und kam dort zum Stillstand. Im Unfallgeschehen wurden der Fahrer des Opel und seine 36jährige Beifahrerin aus Oerbke schwer verletzt.

Ein im Fond des Pkw mitfahrender 2-jähriger Junge blieb Dank Kindersitz nahezu unverletzt. Für die Erstversorgung der Verletzten waren zwei Notarztwagen und drei Rettungswagen im Einsatz. Der Fahrzeugführer kam ins HKK Soltau und die Mitfahrerin mit ihrem Kind ins Klinikum nach Rotenburg.

Für die Verkehrsunfallaufnahme musste die L 163 voll gesperrt werden. Zur Bergung des Pkw und aufgrund ausgetretener Betriebsstoffe am Fahrzeug sowie einer anschließenden Reinigung der Fahrbahn blieb die Sperrung etwa drei Stundne bestehen.

Polizeiinspektion Heidekreis

Nach oben