Engagierte Bürgerinnen und Bürger können sich bis zum 13. Oktober melden.

Mittelrhein-Tageblatt - Deutsches Tageblatt - News - Kaiserslautern -Kaiserslautern – Seit sechs Jahren besteht der Bürgerbeirat der Stadtbildpflege Kaiserslautern als unabhängiges Bindeglied zwischen den Kunden und dem städtischen Entsorgungsbetrieb. Die ehrenamtlichen Mitglieder sind Gesprächspartner sowie Meinungsbildner für die Werkleitung. Ab dem Herbst werden neue Mitglieder für die folgende Amtszeit des Gremiums gesucht.

„Die erfolgreiche Arbeit des Bürgerbeirats soll auch in den kommenden Jahren fortgeführt werden“, erklärt Bürgermeisterin Beate Kimmel. „Ich möchte die Bürgerinnen und Bürger ermuntern, ihre Erfahrungen im Beratungsgremium einzubringen und sich im Beirat zu engagieren“,
so die Dezernentin.

Die Beiratsmitglieder geben Anregungen, Hinweise und Wünsche und informieren die Werkleitung über das wahrgenommene Image sowie die Qualität der Serviceleistungen und der Kundenfreundlichkeit. Darüber hinaus wird das Gremium in geplante Maßnahmen und aktuelle Projekte der Stadtbildpflege beratend mit einbezogen. Die Amtszeit der Mitglieder beträgt zwei Jahre.

Bewerben können sich Bürgerinnen und Bürger aus der Stadt Kaiserslautern unter buergerbeirat@stadtbildpflege-kl.de. Anmeldeschluss ist der
13. Oktober 2019.

***
Ernst Gabriel
Öffentlichkeitsarbeit, Stadtbildpflege Kaiserslautern