Kaiserslautern – Umwelt: „Da grünt und blüht es weit und breit“ – Stadtbildpflege stellt Pflanzkübel auf

Mittelrhein-Tageblatt - Deutsches Tageblatt - News - Kaiserslautern -Kaiserslautern – Umwelt: Annette von Droste-Hülshoff versetzt die Leser ihres Gedichts „Der Frühling ist die schönste Zeit…Da grünt und blüht es weit und breit…“ in wohltuende Frühlingsgefühle. Emotionen, die die Stadtbildpflege Kaiserslautern (SK) gerne anregen möchte, indem an fünf Standorten in der Kernstadt orange- und rotfarbene Pflanzkübel mit Blütenflor aufgestellt werden. „Mit dieser Aktion wollen wir farbige Akzente im Stadtbild setzten und in Zeiten der Corona-Krise für Wohlbefinden bei den Bürgerinnen, Bürgern und auch den Geschäftsleuten sorgen“, erklärt Beate Kimmel, Bürgermeisterin und zuständige Dezernentin.

Inspiriert durch einen Besuch in einer hessischen Stadt, in der farbenfrohe und sehr ansprechende Pflanzkübel aufgestellt waren, kam der stellvertretende SK-Werkleiterin Andrea Buchloh-Adler die Idee, dies auch in Kaiserslautern umzusetzen. Direkte Unterstützung erhielt sie von der Bürgermeisterin, die von der Aktion begeistert war.

Bestückt mit weißem Blumenrohr, Margarithen, Vanilleblumen und Goldmarie werden in den kommenden Tagen die bunten Blumenkübel immer paarweise an den Standorten vor dem Rathaus, Ecke Markt-/Schillerstraße, Ecke Eisenbahn-/Fackelstraße, Kerststraße vor dem Unionkino und Ecke Fackel-/Kerststraße aufgestellt. „Wir wollen mit dieser Aktion das Stadtbild verschönern und für Wohlfühlatmosphäre sorgen“, ergänzt Andrea Buchloh-Adler.

———————————————————————————————————
Stadtverwaltung Kaiserslautern
Pressestelle
Willy-Brandt-Platz 1
67653 Kaiserslautern

Autor: Mittelrhein-Tageblatt Redaktion