Kaiserslautern – Was denn so alles auf einen Transporter passt…

250321-transporter-kl
Etwas zu viel geladen??? Foto: Polizei

Kaiserslautern – Einen völlig überladenen Holztransport hat die Polizei am Mittwochabend auf dem Adolph-Kolping-Platz gestoppt. Die Räder des Pritschenwagens drückten sich tief in die Radkästen.

Der Anhänger lief unter der Last seiner Ladung fast auf den Felgen. Nach Auskunft des 43-jährigen Fahrers hatte er das Holz erst kurz vor der Kontrolle aufgeladen. Die Weiterfahrt wurde dem Mann untersagt. Eine Wiegung des Gespanns bestätigte den Verdacht: Pritschenwagen und Anhänger waren um mehr als zwei Tonnen überladen. Weil der 43-Jährige die hierfür erforderliche Fahrerlaubnis nicht besitzt, erwartet ihn eine Strafanzeige.

Bevor der Mann mit dem Pritschenwagen weiterfahren durfte, musste er den Anhänger abkoppeln und das Zugfahrzeug soweit entladen, dass das zulässige Gesamtgewicht nicht mehr überschritten war. Das Abkoppeln des Anhängers gestaltetet sich allerdings unter der Last der Holzladung schwierig.

Nur mit einem Wagenheber gelang es, die Deichsel von der Anhängerkupplung des Pritschenwagens zu heben.

Polizeipräsidium Westpfalz

Karaoke-Playbacks-Banner-Feb2020

Karaoke-Playbacks-Banner-Feb2020