Kempten / Allgäu – Mann Nähe Hofgarten zusammengeschlagen

Mittelrhein-Tageblatt - Deutsches Tageblatt - News - Kempten im AllgäuKEMPTEN (BY) – In der Nacht von Samstag, den 14.09.2019, auf Sonntag, den 15.09.2019, ereignete sich um kurz vor Mitternacht im Bereich Hofgarten/Herrenstraße in Kempten eine gefährliche Körperverletzung zum Nachteil eines jungen Mannes.

Der 23-Jährige war eigenen Angaben nach alleine zu Fuß im dortigen Bereich unterwegs, als ihn eine männliche Person aus einer ihm nicht bekannten Personengruppe von mehreren Männern und Frauen heraus grundlos ansprach und verbal beleidigte. Mit einer Art Schlagring bewaffnet fing der Täter sodann an, sein Opfer zu attackieren.

Drei weitere Männer aus der Gruppe folgten dem Täter und schlugen ebenfalls auf den Mann ein. Nach der Attacke entfernte sich die Personengruppe in unbekannte Richtung und ließ das am Boden liegende Opfer verletzt zurück. Mit schweren Gesichtsverletzungen kam der junge Mann in ein Krankenhaus.

Die Polizei sucht in diesem Fall nach Zeugen, welche die Tat beobachten konnten oder Hinweise zu möglichen Tatverdächtigen geben können. Bei den Tätern dürfte es sich um vier Männer im Alter von 25 bis 30 Jahren handeln. Zwei davon waren dunkelhaarig, die anderen beiden blond.

Einer der Täter hätte eine rote Jacke und eine weiße Kopfbedeckung getragen. Hinweise nimmt die Polizei Kempten unter der Tel.: 0831/9909-0 entgegen.

***
(PI Kempten)

Autor: Mittelrhein-Tageblatt Redaktion