Entspannungsshop-Klick-Hier

Koblenz – Stadt veröffentlicht neuen Mietspiegel

Nachrichten-aus-Koblenz-RLP-Koblenz – Der aktualisierte Mietspiegel der Stadt Koblenz mit Gültigkeit vom 01.01.2021 bis 31.12.2022 liegt nun vor.

Die ortsüblichen Vergleichsmieten (Basisnettomiettabelle) erhöhen sich zum 01.01.2021 um 7,48 %. Der durchschnittliche nach Wohnflächen- und Baujahreskategorien gewichtete Mietpreis der Nettokaltmiete in der aktuellen Erhebung liegt bei 7,04 €/m². Die Bewertung von Zu- und Abschlägen z.B. aufgrund besonderen Ausstattungs- oder Lagemerkmalen bleiben gegenüber dem alten Mietspiegel unverändert. Die Datengrundlage bildet eine schriftliche Befragung von zufällig ausgewählten Miethaushalten in Koblenz.

Der Mietspiegel gibt Auskunft über den durchschnittlichen Mietpreis von nicht preisgebundenen Mietwohnungen. Damit haben Mieterinnen und Mieter eine zuverlässige und aktuelle Grundlage, um Mietforderungen zu überprüfen und sich vor unverhältnismäßig hohen Mieten zu schützen. Für Vermieterinnen und Vermieter bietet der Koblenzer Mietspiegel eine rechtssichere Basis für die Bewirtschaftung ihrer Wohnungsbestände und leistet einen wesentlichen Beitrag zur Vermeidung von Rechtsstreitigkeiten.

Der Mietspiegel wurde von den Interessensverbänden der Mietenden und Vermietenden als auch einstimmig vom Stadtrat als „qualifizierter Mietspiegel“ anerkannt. Die Stadt Koblenz dankt dem Mieterbund Mittelrhein e.V., dem Haus-, Wohnungs- und Grundeigentümerverein Koblenz e.V. und dem Vermieterverein e.V. für ihre Unterstützung bei der Aktualisierung des Mietspiegels, ebenso allen Bürgerinnen und Bürgern, die durch die Teilnahme an der Erhebung wichtige Informationen geliefert haben.

Der aktuelle Koblenzer Mietspiegel steht ab dem 01.01.2021 ausschließlich als „Download“ auf der Seite www.mietspiegel.koblenz.de kostenlos zur Verfügung.

***
Stadt Koblenz

Nach oben