Lambrecht – Fahrzeugdiebstahl am Dienstag kläglich gescheitert

Mittelrhein-Tageblatt - Deutsches Tageblatt - Polizei-News - Rheinland-Pfalz -Lambrecht – Zeugen teilten am frühen Morgen zunächst der Polizei mit, dass eine scheinbar bewußtlose Person in einem LKW mitten auf der B39 stehen würde.

Vor Ort fanden die Polizeibeamten einen 58-jährigen Mann aus der VG Lambrecht scheinbar regungslos auf dem Fahrersitz. Auf Ansprache reagierte er aber sofort und erklärte, er wollte in dem Fahrzeug schlafen.

Im Laufe der folgenden Ermittlungen stellte sich heraus, dass der Mann das Zündschloß am LKW Hanomag (Baujahr 1971) manipuliert hatte und die angebrachten Kennzeichen zuvor von einem VW-Bus abmontierte um so die Zulassung vorzutäuschen.

Er brachte das Fahrzeug vom Betriebsgelände auf die Straße, wie ist bislang nicht geklärt. Die Vermutung liegt Nahe, dass der 58-Jährige den Motor nicht zum Laufen brachte. Weiterhin hatte er zuvor Alkohol konsumiert.

Die Atemalkoholkonzentration lag bei 0,78 Promille.

(Meldung vom 23.04.2019)

OTS: Polizeidirektion Neustadt/Weinstraße

Autor: Mittelrhein-Tageblatt Redaktion