Landeshauptstadt Potsdam – Widerstand in der Friedrich-Ebert-Straße geleistet – Guineischer Staatsangehöriger sorgte für richtig Stress

Sonntag, 17.03.2019, 06:05 Uhr.

Dein-Freund-und-Helfer-im-Einsatz-Aktuelles-von-der-Polizei-Potsdam (BB) – Am frühen Sonntagmorgen wurde die Polizei zu einer Lokalität in die Friedrich-Ebert-Straße gerufen, da dort ein Mann trotz Hausverbotes immer wieder die Räumlichkeiten betrat.

Der erheblich alkoholisierte 19-jährige guineische Staatsangehörige, leistete im Zuge der polizeilichen Maßnahmen Widerstand gegen die Beamten, so dass er in Polizeigewahrsam genommen wurde.

Die Polizei ermittelt nun wegen Hausfriedensbruchs und Widerstandes gegen Vollstreckungsbeamte.

***
Polizei Potsdam

Autor: Mittelrhein-Tageblatt Redaktion