Ludwigsburg – Verkehr: Bauarbeiten an der Schillerstraße gehen weiter

Zunächst Vollsperrung für zirka drei Wochen nötig.

Mittelrhein-Tageblatt - Deutsches Tageblatt - News - Ludwigsburg -Ludwigsburg (BW) – Am Montag, 13. Januar, beginnen im Auftrag der Kreissparkasse Ludwigsburg die Bauarbeiten für die Neugestaltung des früheren Regele-Areals an der Schillerstraße. Die Arbeiten machen zunächst für zirka drei Wochen eine Vollsperrung der Schillerstraße für den PKW-Verkehr nötig. Entsprechende Umleitungen sind ausgeschildert. Anlieger können – wie bereits im Herbst – aus Richtung Schillerdurchlass kommend in die Schillerstraße einfahren beziehungsweise in diese Richtung auch ausfahren. Radfahrer und Fußgänger können wie gewohnt in beide Richtungen verkehren.

Voraussichtlich ab dem 3. Februar wird die Schillerstraße für den PKW-Verkehr nur noch in eine Richtung gesperrt sein: Dann wird die Fahrt vom Schillerplatz stadtauswärts in Richtung Schillerdurchlass für Autofahrer möglich sein. Die Gegenrichtung – vom Schillerdurchlass in Richtung Innenstadt – bleibt für den PKW-Verkehr gesperrt.

Auf dem früheren Regele-Areal an der Schillerstraße investiert die Kreissparkasse Ludwigsburg erhebliche Mittel für die städtebauliche Entwicklung. Dort werden attraktive Einkaufsmöglichkeiten, neuer Wohnraum, Büroflächen sowie eine Tiefgarage mit öffentlichen Stellplätzen entstehen.

(07.01.2020)

—————————

Stadt Ludwigsburg
Pressestelle
Wilhelmstraße 13
71638 Ludwigsburg

 

Kommentare sind geschlossen.

  • World-Of-Karaoke-Playback und Musikshop 2019