Mainz – „Jugend spricht für sich“ im Jugendhilfeausschuss am Mittwoch, 06. November 2019

Mittelrhein-Tageblatt - Deutsches Tageblatt - News - Mainz -Mainz – (ekö) Der Jugendhilfeausschuss der Landeshauptstadt Mainz bietet Kindern und Jugendlichen die Möglichkeit, am Mittwoch, 06. November 2019, um 17:00 Uhr in der Sprechstunde „Jugend spricht für sich“ des Jugendhilfeausschusses Fragen und Kritik an den Ausschuss zu richten.

Der Jugendhilfeausschuss tagt in Zimmer 113, Stadthaus – Kreyßig-Flügel, Kaiserstraße 3-5.

Eingeladen sind Einzelpersonen, Gruppen oder Initiativen, die sich für weitere Infos an das Amt für Jugend und Familie, Abteilung Kinder, Jugend und Senioren (Stadthaus-Lauteren-Flügel, Kaiserstr. 3-5, Telefon: 12-2870) wenden können.

***

Herausgeber:
Stadtverwaltung Mainz
Pressestelle | Kommunikation (Hauptamt)
Marc André Glöckner, Abteilungsleiter und Pressesprecher der Stadt Mainz
Jockel-Fuchs-Platz 1
55116 Mainz

Autor: Mittelrhein-Tageblatt Redaktion