Mainz – Verkehr: Abschnittsweise Sperrungen in der Oppenheimer Straße

Mittelrhein-Tageblatt - Deutsches Tageblatt - News - Mainz -Mainz – Verkehr: (rap) Aufgrund der Verlegung von Strom sowie des Austausches von Beleuchtungsmasten durch die Mainzer Netze wird es ab Montag, 17.01.22 im Stadtteil Mainz-Laubenheim zu abschnittsweisen Sperrungen zwischen der Kreuzung Rheintalstraße und der Oppenheimer Straße Höhe Hausnummer 100 kommen.

Bis voraussichtlich Mai werden, je nach Bauabschnitt, phasenweise die Fahrspur stadtauswärts sowie Teile des Gehweges gesperrt. Der Verkehr wird mit Hilfe einer Lichtsignalanlage einspurig am jeweiligen Baufeld vorbei geführt. Fußgänger:innen werden in den Bereichen, in denen der Gehweg gesperrt ist mit einer provisorischen Ampelanlage auf die andere Straßenseite geführt.

Herausgeber:
Stadtverwaltung Mainz
Pressestelle | Kommunikation (Hauptamt)
Sarah Heil, Abteilungsleiterin und Pressesprecherin der Stadt Mainz
Stadthaus ‚Große Bleiche‘ (Große Bleiche 46/Löwenhofstr. 1)
55116 Mainz

Das sollte man gelesen haben ...

Saarbrücken - Drogendeal an der Johanneskirche sorgte für Einsatz der Polizei
Ludwigshafen - Ladendiebin entkommt nur knapp in der Prinzregentenstraße
Nürnberg - Mordkommission ermittelt nach heftiger Auseinandersetzung in der Fürther Straße
Celle - Oberbürgermeister Dr. Nigge analysiert den Zustand der Stadt - Vortragsreihe des Oberlandesgerichts Celle
Ebersberg - Drei Verletzte und 750.000 Sachschaden: Wohnausbrand in der Eberhardstraße
München - Statt in Burger in Hand gebissen: Ermittlungen der Polizei gegen 32-Jährige, die 34-Jährigen bei Burgerwegnahme in die Hand beißt
Pirmasens - Gebäudebrand im Pflegeheim im Bereich Hauptstraße / Brunnengasse
Filderstadt - Kranzniederlegung zum Kriegsende vor 75 Jahren auf den Fildern
Stadt Bocholt - Sturmtief: Bürger sollen sich nicht im Freien aufhalten - Zurzeit 35 Einsätze in Bocholt - Sperrungen im Stadtwald und Industriepark
Ratingen / Berlin - Wirtschaft: Statement - Pyrotechnische Industrie von Verkaufsverbot geschockt: Branche braucht sofortige finanzielle Hilfen
Neuwied - Hinweis zum Standesamt: Am 31. Oktober keine Beurkundungen möglich
Bayreuth - Vorgezogenes Weihnachtsgeschenk für die Luitpoldschule
Bous - Polizeibilanz: Bouser Oktoberfest verlief weitgehend störungsfrei
Landau - Tod eines vierjährigen Jungen in einem Indoorspielplatz
Dresden - Vormerken: Pyramidenanschub und Weihnachtsmarkt auf dem Wasaplatz zum 1. Advent
Berlin - Chrupalla (AfD): Nicht Demonstranten, sondern Angela Merkel gefährdet gesellschaftlichen Frieden
Karaoke-Playbacks-Banner-Feb2020

Mittelrhein-Tageblatt – Deutsches-Tageblatt – Nachrichten und Ratgeber