München – Rumänischer Ladendieb in der Altstadt festgenommen

Mittelrhein-Tageblatt - Deutsches Tageblatt - News - München -München (BY) Am Samstag, 05.10.2019, konnten Berliner Taschendiebfahnder, die zur Oktoberfestzeit in München eingesetzt sind, in der Münchner Altstadt einen 44-jährigen Rumänen feststellen, der sich verdächtig in einer Parfümerie in der Fußgängerzone aufhielt.

Gegen 18:00 Uhr konnte ein Diebstahl von sechs hochwertigen Parfümpackungen durch den Rumänen beobachtet werden. Der 44-Jährige wurde von den Polizeibeamten festgenommen.

Im Rahmen seiner Durchsuchung konnten noch zwei entwendete Jacken und gestohlene Unterwäsche aufgefunden werden. Der Gesamtwert der Diebesware liegt bei mehreren hundert Euro.

Der 44-Jährige war bereits im März 2019 wegen gewerbsmäßigem Ladendiebstahl festgenommen worden und war bis vor einigen Wochen deshalb in Haft.

Er wird nun dem Ermittlungsrichter vorgeführt

***
Polizei München

Autor: Mittelrhein-Tageblatt Redaktion