Entspannungsshop-Klick-Hier

Öhringen – 2 Promille am Steuer mag die Polizei NICHT! Vom Einen zu wenig – vom Anderen zu viel

Mittelrhein-Tageblatt - Deutsches Tageblatt - Polizei-News - Baden-Württemberg -Öhringen (BW) – Die unsichere Fahrweise eines Autofahrers fiel einem anderen Verkehrsteilnehmer in der Nacht zum Sonntag bei Öhringen auf. Kurz nach 3 Uhr war er auf der Zuckmantelstraße in Richtung Schwöllbronn unterwegs.

Vor ihm fuhr ein Fahrzeuglenker, der mit seinem Audi immer wieder auf die Gegenfahrbahn geriet. Der Zeuge überholte das Fahrzeug und stoppte es. Als er bemerkte, dass der Vorderreifen des Autos keine Luft enthielt, verständigte er die Polizei.

Die Beamten stellten vor Ort allerdings noch einen anderen Umstand fest, der für die riskante Fahrweise des angehaltenen Audi-Fahrers sprach: Der 31-Jährige hatte nämlich eine deutliche Alkoholfahne.

Ein entsprechender Test bescheinigte ihm etwa 2 Promille, weshalb er seinen Führerschein und eine Blutprobe abgeben musste.

Polizeipräsidium Heilbronn

Nach oben