St. Wendel – Verkehrsunfall nach Verfolgungsfahrt mit der Polizei

Mittelrhein-Tageblatt - Deutsches Tageblatt - Polizei-News - Saarland -St. Wendel – Am Sonntag, 05.05.2019, 01:00 Uhr, konnte im Stadtbereich von St. Wendel von einem Streifenkommando der PI St. Wendel ein Pkw festgestellt werden, der im öffentlichen Straßenverkehr geführt wurde, obwohl er offensichtlich nicht ordnungsgemäß zugelassen war. An dem Pkw befanden sich Kennzeichenschilder ohne Zulassungs- und HU-Plaketten.

Es wurde versucht, den Pkw einer Verkehrskontrolle zu unterziehen. Dieser versuchte sich jedoch der Fahrzeugführer zu entziehen, indem er mit überhöhter Geschwindigkeit in Richtung Innenstadt flüchtete.

In der Mommstraße fand die Flucht ein plötzliches Ende. Der Fahrzeugführer verlor in einer Linkskurve die Kontrolle über seinen Kleinwagen, kollidierte mit dem erhöhten Bordstein und überschlug sich.

Der Fahrzeugführer und alleinige Insasse, ein 17jähriger aus der Gemeinde Marpingen, blieb unverletzt.

Aufgrund seines jugendlichen Alters war er nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis.

***
Polizei St. Wendel

Autor: Mittelrhein-Tageblatt Redaktion