Stadt Braunschweig – Braunschweiger Spielmeile am Sonntag, 12. Juli: das Programm

In der ganzen Stadt wird gespielt. „100 kleine Spielmeilen – Distanz, die verbindet!“

Mittelrhein-Tageblatt - Deutsches Tageblatt - News - Braunschweig -Braunschweig (NI) – Die Jugendförderung der Stadt Braunschweig hat es mit den Kinder- und Jugendzentren und anderen interessierten Vereinen und Akteuren geschafft, die beliebte Braunschweiger Spielmeile trotz der schwierigen Situation auf die Beine zu stellen. In nahezu allen Einrichtungen wird es unter dem Motto „100 kleine Spielmeilen – Distanz, die verbindet!“ am Sonntagnachmittag, 12. Juli, in der Zeit von 13 bis 17 Uhr in allen Stadtteilen Angebote für Kinder, Jugendliche und Familien geben. Das komplette Programm findet sich im Anhang dieser Pressemitteilung.

Die Besucherinnen und Besucher können sich auf kreative Spiele, Bastelangebote, Tanzworkshops und sogar einen Luftgitarrenwettbewerb freuen. Auch der „Quadrojumper“, der immer ein Highlight der Spielmeile ist, ist wieder dabei und wird dieses Mal, initiiert von der Nibelungen-Wohnbau GmbH, in der Weststadt aufgebaut. Natürlich kann es an einigen Stellen zu Warteschlangen kommen, die Hygienebestimmungen machen es notwendig. Alle Besucherinnen und Besucher werden um Geduld gebeten, wenn sie mal nicht gleich an der Reihe sind.

Alle teilnehmenden Einrichtungen tun ganz viel dafür, um auch unter den erschwerten Bedingungen ein tolles und erlebnisreiches Programm anzubieten. Fragen zur Spielmeile 2020 beantwortet Andreas Bogner von der Jugendförderung der Stadt Braunschweig unter der Telefonnummer 470-8531 oder die teilnehmenden Einrichtungen (siehe Anlage).

***
Stadt Braunschweig
Referat Kommunikation
Platz der Deutschen Einheit 1
38100 Braunschweig

 

Kommentare sind geschlossen.

  • World-Of-Karaoke-Playback und Musikshop 2019