suedwest-news-aktuell-lebach

Lebach – Schlägerei vor einer Gaststätte in der Marktstraße

Lebach – In den frühen Morgenstunden des Sonntages meldete der Wirt einer Gaststätte in der Marktstraße Ecke Mottener Straße eine Schlägerei zwischen mehreren Personen. Die an der Örtlichkeit wenig später eintreffenden Polizeibeamten konnten von dem Wirt in Erfahrung bringen, dass sich kurz zuvor eine an der Schlägerei beteiligte männliche Person zu Fuss entfernt hatte. Diese Person habe eine rote Jacke getragen. Eine weitere Person, offensichtlich in Begleitung einer Frau, sei in Richtung Fussgängerzone davon gegangen. Der Wirt kannte keine der…

Aktuelle Polizei-Meldung -

Grischow / Süderholz Windpark – Windrad fällt auf Ackerfläche- keine Personen verletzt

Grischow / Süderholz Windpark (MV) – Am 11.12.2016 gegen 15:00 Uhr wurde der Einsatzleitstelle der Polizei des Polizeipräsidiums Neubrandenburg gemeldet, dass in 18516 Grischow, Am Wiesenweg ein Windrad auf dem Acker liegt. Die eingesetzten Rettungskräfte der Polizei stellten dann vor Ort fest, dass ein Windrad komplett in der Mitte des Turms durchgebrochen war und die Rotorblätter mit Rotor auf dem Acker lagen. Ein Turmstumpf von etwa 25 Metern blieb stehen. Der Betreiber wurde informiert. Die Ereignisstelle gesichert. Bisher ist ungeklärt,…

Aktuelles von der Polizei -

Berlin – Körperverletzung, Nötigung und Volksverhetzung angezeigt

Berlin – Eine Frau zeigte gestern Nachmittag mehrere Vorfälle auf einem Polizeiabschnitt an, die sich kurz zuvor in einem U-Bahnzug der Linie U7 zugetragen haben sollen. Gegen 16.50 Uhr stieg die 22-Jährige am U-Bahnhof Wilmersdorfer Straße in einen Zug in Fahrtrichtung Rudow. Darin befanden sich zu diesem Zeitpunkt unter anderem auch eine unbekannt gebliebene Frau und ein unbekannter Mann mit einem Kleinkind. Im Laufe der Fahrt soll das mutmaßliche Paar das Kind zunächst mehrmals angebrüllt haben. Als die Frau dann…

Einsatz für den Rettungsdienst -

Giengen an der Brenz – Stoppstelle missachtet: Fünf Verletzte und 30.000 EUR Schaden sind die Bilanz eines Verkehrsunfalles auf der Bernauer Straße

Giengen an der Brenz – Ein 50 Jahre alter Lenker eines Alfa Romeo fuhr am Sonntagmittag kurz vor 13:00 Uhr auf der Bernauer Straße an die Einmündung in die Schwagestraße heran. Die dortige Stopp-Stelle missachtet er gänzlich. Der 51-jährige Fiat Punto-Lenker auf der vorfahrtsberechtigten Schwagestraße kann den Unfall nicht mehr verhindern. Nach dem Zusammenstoß auf der Kreuzung prallt sein Fiat noch auf den geparkten Mercedes eines 30-Jährigen. Der Unfallverursacher wird leicht verletzt. Der Fahrer des Fiat wird schwer verletzt, während…

aktuelle-information-der-polizei

Amstetten – Vorfahrt an der B10 nicht beachtet: Drei Schwerverletzte

Amstetten – Ein 83-jähriger Pkw-Lenker fuhr mit seinem Mercedes am Sonntagnachmittag kurz vor 14:30 Uhr auf der Geislinger Straße, von Amstetten-Dorf her kommend. An der Einmündung in die Bundesstraße 10 übersah er den BMW einer 26-jährigen Frau, die aus Richtung Geislingen kam, und bog ohne die Vorfahrt zu beachten auf die B10 ein. Beim Zusammenprall wird der 83-Jährige leicht verletzt. Die 26-Jährige und ihre 5 und 17 Jahre alten Mitfahrer werde schwer verletzt und in die Klinik eingeliefert. An den…

feuerwehr-aktuell

Uhingen – Drei Verletzte bei Küchenbrand: Mutter, Sohn und Enkel kommen verletzt ins Krankenhaus

Uhingen – Eine 81-jährige Frau hat am Sonntag gegen 13:20 Uhr in ihrer Küche das Essen auf dem Herd vergessen. Es entstand dichter Qualm. Der 45-jährige Sohn alarmierte die Feuerwehr und versuchte zusammen mit dem Enkel der Frau (25) die Flammen abzulöschen. Dabei zog sich der Enkel Brandverletzungen 1. Grades zu, die 81-Jährige und ihr Sohn eine leichte Rauchgasvergiftung. Sie wurden alle vorsorglich in eine Klinik eingeliefert. Zurück blieb eine verrußte Küche. Der Schaden ist nur geringfügig. OTS: Polizeipräsidium Ulm

suedwest-news-aktuell-offenburg

Offenburg – Schwarzfahrer schließen sich in Toilette ein – ohne Erfolg

Offenburg – Heute Morgen wurden vom Zugbegleiter in einem ICE zwei Männer ohne Fahrschein angetroffen. Als dieser die Personalien haben wollte, gingen die beiden auf die nächste Zugtoilette und schlossen sich dort ein. Der Zugbegleiter folgte ihnen, öffnete die Toilette und übergab die beiden Männer im Bahnhof Offenburg der Bundespolizei. Eine Überprüfung der Personalien ergab, dass beide wegen mehrerer Delikte bereits polizeilich bekannt waren. Nun bekommen sie erneut Anzeigen wegen Erschleichen von Leistungen. OTS: Bundespolizeiinspektion Offenburg

Die Polizei im Einsatz für Sie -

Habkirchen – Metalldiebstahl in der Grenzlandstraße

Habkirchen – Am Samstag, den 11.12.16, gegen 00:30 Uhr wurde vom Gelände einer Dachdeckerfirma in der Grenzlandstraße in 66399 Mandelbachtal-Habkirchen Altmetall entwendet. Ein Zeuge konnte zwei männliche Personen dabei beobachten, wie sie Altmetall in einen weißen Lieferwagen mit auffällig großen Scheiben einluden. Nachdem die Täter sich ertappt fühlten, flüchteten sie mit dem Fahrzeug in Richtung Bliesmengen-Bolchen. Täterhinweise erbeten an die PI Blieskastel, 068429270 *** Text: PI Blieskastel