Mittelrhein-Tageblatt - Deutsches Tageblatt - News - Rostock -

Rostock – Schwere Brandstiftung in der Jawaharlal-Nehru-Straße

Rostock (MV) – Am Sonntag, d. 26.05.2019 kam es in der Jawaharlal-Nehru-Straße 16 in Rostock-Toitenwinkel zu einer schweren Brandstiftung. Durch unbekannte Täter wurde eine Wohnungseingangstür in Brand gesetzt. Der durch die Rauchentwicklung ausgelöste Wohnungsrauchmelder alarmierte den Wohnungsmieter, der das Feuer rechtzeitig selbstständig löschen konnte. Die Wohnungstür wurde durch die Einwirkung des Feuers beschädigt. Die Schadenshöhe kann noch nicht beziffert werden, dürfte sich allerdings im mittleren dreistelligen Euro-Bereich bewegen. Personen kamen nicht zu Schaden. Die Polizei ermittelt wegen des Verdachts der…

Mittelrhein-Tageblatt - Deutsches Tageblatt - News - Rostock -

Rostock – Fund einer Säuglingsleiche in Lichtenhagen

Rostock (MV) – Am 25.05.2019, gegen 15:00 Uhr teilte eine Fußgängerin der Einsatzleitstelle des Polizeipräsidiums Rostock telefonisch mit, dass sie ein nacktes totes Baby auf der Straße in Rostock Lichtenhagen gefunden habe. Die zum Fundort entsandten Einsatzkräfte bestätigten die Angaben. Durch den zeitgleich informierten Notarzt konnte nur noch der Tot des Säuglings festgestellt werden. Angaben zur Todesursache können zum jetzigen Zeitpunkt nicht gemacht werden. Bislang ist noch nicht geklärt, wer die Mutter bzw. Eltern des Säuglings sind. Durch die Staatsanwaltschaft…

Nachrichten-aus-der-Stadt-Rostock-Aktuell-

Rostock – Versuch der schweren Brandstiftung in der Rostocker Südstadt

Rostock (MV) – In einem Mehrfamilienhaus in der Albert-Einstein-Str. in Rostock entzündeten unbekannte Täter in der Nacht zum Montag gegen 01:25 Uhr im Hausflur liegende Zeitungsreste in der dritten Etage. Der feststellende Bewohner informierte den Notruf der Polizei, da der Rauchmelder in seiner Wohnung ansprang und er zugleich Rauchgeruch wahrnahm. Die neben dem Feuer liegende Fußmatte nahm ebenfalls Schaden. Die eingesetzte Feuerwehr löschte den Brand mit Wasser. Personen waren aufgrund der schnellen Feststellung und Löschung des Feuers nicht in Gefahr….

Nachrichten-aus-der-Stadt-Rostock-Aktuell-

Rostock – Körperliche Auseinandersetzung im Rostocker Nordwesten

Rostock (MV) – Am Nachmittag des 11.11.2018, gegen 16:00 Uhr gerieten am Straßenbahnhaltepunkt Lütten-Klein zunächst drei Frauen in Streit und schlugen aufeinander ein. Zwei weitere Männer, die sich in den Streiteinmischten, wurden ebenfalls gegenseitig übergriffig und schlugen sich. In diese Auseinandersetzung wiederum griffen zwei weitere Männer ein, schlugen mindestens einen der Widerstreitenden und traten auch nach ihm. Einer der Männer drohte ebenfalls mit einem Ast. Zwei Tatbeteiligte waren mit mehr als 2 Promille nicht unerheblich alkoholisiert. Drei beteiligte Personen wurden…

Nachrichten-aus-der-Stadt-Rostock-Aktuell-

Rostock – Schusswaffengebrauch: Ausschreitung vor dem Spiel FC Hansa Rostock gegen 1. FC Nürnberg

Rostock (MV) – Am 31.10.2018, gegen 11:00 Uhr kam es in der Maßmannstraße zu einer Auseinandersetzung zwischen Fans des 1. FC Nürnberg und den Fans des FC Hansa Rostock. Die Polizei konnte die Gruppierung trennen. Bei den polizeilichen Maßnahmen kam es zur Abgabe eines Warnschusses. Es wurden keine Personen verletzt. Die konkreten Abläufe und Hintergründe werden nun zu ermitteln sein. OTS: Polizeipräsidium Rostock

Nachrichten-aus-der-Stadt-Rostock-Aktuell-

Rostock – Mülltonnenbrände in Toitenwinkel

Rostock (MV) – In den frühen Morgenstunden des 19.10.2018 setzten unbekannte Täter mehrere Mülltonnen in Brand. Gegen 01:45 Uhr musste die Feuerwehr in der Olof-Palme-Straße beim Stadtteil- und Begegnungszentrum zwei Mülltonnen in einem Gatter löschen. Hier entstand ein Sachschaden von ca. 500 Euro. Gegen 03:00 Uhr rückte die Feuerwehr erneut aus. Unbekannte entzündeten in der Salvador-Allende-Straße Höhe Nr. 28, auf dem Hinterhof zwei blaue Tonnen. Die Hitzeentwicklung des Brandes war so stark, dass zwei in der Nähe abgestellte Pkw in…

Nachrichten-aus-der-Stadt-Rostock-Aktuell-

Rostock – Lärmbelästigung in der Warnowallee

Rostock (MV) – Am Abend des 09.10.2018, gegen 22:45 Uhr, kam es in der Warnowallee in Rostock zu einer Lärmbelästigung durch eine 10-köpfige Personengruppe. Aus dieser Gruppe heraus, spielte ein 27-jähriger Tatverdächtiger, für Anwohner laut hörbar, Musik der rechten Szene ab. Zeugen bestätigten zudem, dass mehrere Personen dazu verfassungsfeindliche Parolen riefen. Die Polizei stellte von allen beteiligten Personen die Personalien fest. Der Haupttatverdächtige wurde mit einer Alkoholisierung von über zwei Promille ins Polizeirevier Lichtenhagen verbracht und hier weiteren polizeilichen Maßnahmen…

Nachrichten-aus-der-Stadt-Rostock-Aktuell-

Rostock – Widerstand gegen Polizeibeamte nach Ladendiebstahl im REWE-Markt in der Goerdelerstraße

Rostock (MV) – Am 27.8.2018 kurz nach 15 Uhr wurden zwei Polizeibeamte zum REWE-Markt in der Goerdelerstraße in Rostock von einem Ladendetektiv gerufen. Dieser hatte zuvor einen 38-jährigen Mann beim Ladendiebstahl auf frischer Tat ertappt. Während der Klärung im Büro des Detektiven wurde der Tatverdächtige zunehmend aggressiver und griff plötzlich einen der Polizeibeamten körperlich an. Erst durch die Anwendung von körperlicher Gewalt und dem Anlegen der Handfessel konnte der Tatverdächtige unter Kontrolle gebracht werden. Er wurde in den Zentralgewahrsam gebracht…