Trier – Stammkunden der Stadtbibliothek tauschen Erinnerungen aus

Mittelrhein-Tageblatt - Deutsches Tageblatt - News - Trier -Trier – (pe) Anlässlich ihres 80. Geburtstags hat die Stadtbibliothek Palais Walderdorff 80-jährige Kunden zu einem Gespräch in gemütlicher Runde bei Kaffee und Kuchen eingeladen. Gemeinsam wurden Erinnerungen an die Kinder- und Jugendzeit ausgetauscht – sei es das heimliche Lesen im Bett mit der Taschenlampe, das Vorlesen beim Messdienerunterricht oder die Vorliebe für die Abenteuergeschichten von Karl May.

Einige haben bereits im Kindesalter die Stadtbücherei besucht, die damals noch in der Brückenstraße war, andere haben erst im Erwachsenenalter zur heutigen Stadtbibliothek im Palais Walderdorff gefunden. Einhellige Meinung in der Runde war, dass sich die Bibliothek im Laufe der Jahre nicht nur verändert, sondern verbessert hat.

Während man früher anstehen musste, um das gewünschte Buch von den Mitarbeitern ausgehändigt zu bekommen, kann man heute stöbern, sich auf eine bequemen Sessel setzen oder mit anderen Bibliotheksbesuchern austauschen. Das Recherchieren am Computer geschieht heute schneller und genauer als zu früheren Zeiten am Zettelkatalog. Verlängerungen sind bequem von zu Hause aus im Internet möglich.

***
Presseamt Trier

Autor: Mittelrhein-Tageblatt Redaktion