Entspannungsshop-Klick-Hier

Trier – Starker Regen bei Unwetter, überlastete Kanäle: 100 Feuerwehrleute in der Nacht im Einsatz

Mittelrhein-Tageblatt - Deutsches Tageblatt - News - Trier -Trier – (mic) Der starke Regen am Montag hat im Verlauf der Nacht zum Dienstag für insgesamt 22 Einsätze der Trierer Feuerwehren im Stadtgebiet gesorgt. Die Wassermassen ließen einige Keller volllaufen.

In Zewen und in Biewer drückten sich kleinere Bäche über die Ufer. Der größte Einsatz beschäftigte die Wehren mehrere Stunden in der Krahnenstraße. Auf dem dortigen Parkplatz am Ende der Straße direkt hinter dem Moseldamm stand das Wasser, das aus der Kanalisation hochdrückte. Mehrere Autos drohten „wegzuschwimmen“. Zehn Autos mussten zur Sicherheit abgeschleppt werden.

Um das Wasser direkt in die Mosel zurückzupumpen, verlegte die Feuerwehr Schlauchleitungen über die Moseluferstraße, die deshalb mehrere Stunden lang voll gesperrt werden musste. Gegen 5 Uhr – rechtzeitig vor Einsetzen des Berufsverkehrs konnte die Sperrung – aufgehoben werden.

Im Einsatz waren insgesamt rund 100 Einsatzkräfte der Berufsfeuerwehr sowie der Freiwilligen Löschzüge Zewen, Olewig, Kürenz, Euren, Stadtmitte und Biewer.

***
Presseamt Trier

Nach oben